Vorstellung "Drei 16V und deren Geschichte"

  • #141

    Teil 57...



    Kleines Update, heute habe ich die Hinterachse abgeholt vom sandstrahlen :) :


       


     



    Perfekt, das ganze hat jetzt gerade mal 30€ gekostet, wenn ich daran denke, so etwas in Hand abzuschleifen oder irgendwie anders stundenlang zu bearbeiten.


    Den Toyo haben wir ebenfalls geholt, der war natürlich etwas teurer:




    Heißt, ab nächster Woche werde ich die Achse fertig stellen, Bilder kommen dann dazu in



    ...Teil 58...

    93er Vectra-A 2.0i Automatik

    89er Kadett-E 2.0 GSi 16V

    05er Astra-H 2.0 Turbo Caravan

  • #142

    Und zwischendurch ohne "Teil" sowieso:



    Auch fertig, BKV und die beiden Radnabenbolzen:


     



    Im nachhinein habe ich es vielleicht doch etwas mit dem Glanz übertrieben, ich hätte besser einen matten Klarlack genommen, so, wie eigentlich die Teile auch ab Werk aussehen.

    Nun gut, to late.


    Leider geht es beim Kadett doch die nächsten Tage nicht wirklich weiter, schuld ist ein Wildschwein.

    40-50kg "Eber" haben beim Combo meines Bruders einen beachtlichen Schaden hinterlassen, zum Glück war er nicht schnell:


     



    Nach dem ersten zerlegen, alles krum:


     



    Soweit...

    93er Vectra-A 2.0i Automatik

    89er Kadett-E 2.0 GSi 16V

    05er Astra-H 2.0 Turbo Caravan

  • #145

    Sofern der Eber anschließend hinten im Combo Platz genommen hat, um es sich anschließend auf dem Grill bequem zu machen, gehts ja noch 8o8o


    Thomas

    Nein, Borsty hat "Unfallflucht" begangen, heißt, er sprintete davon.


    Ob er vielleicht später an inneren Verletzungen oder Brüchen verstorben ist, entzieht sich unserer Kenntnis, jedenfalls war auch eine Nachsuche des örtlichen Jägers mit Hund erfolglos.


    Vielleicht wirft sich die Wildsau "hobbymäßig" vor vorbeifahrende Autos, um dann breitgrinsend im Wald zu verschwinden, robust sind die Viecher ja.


    Aufprallgeschwindigkeit geschätze 50km/h von meinem Bruder, regulär wäre der Combo ein Totalschaden gewesen, aber, dafür bin ich ja da, alles funktioniert wieder.


    Einmal der Spender, ebenfalls ein Combo, schon zerlegt:




    Und Bruders Combo nach der Notreparatur, mit der Farbe kann er erst mal leben, Hauptsache, die Technik ist wieder fit:




    Fällt nur ein wenig auf:


     

    93er Vectra-A 2.0i Automatik

    89er Kadett-E 2.0 GSi 16V

    05er Astra-H 2.0 Turbo Caravan

    Einmal editiert, zuletzt von Meenzer ()

  • #149

    So zwischendrin...



    Gestern habe ich endlich den Motor aus der Garage geholt, um ihn bald aus dem Dornröschenschlaf zu wecken :).




    Gott, im hellen sehe ich erst mal richtig, wie dreckig der arme Kerl ist =O, geht mal gar nicht, da muß ich unbedingt ran.


     



    Den Ventildeckel (Zylinderkopfhaube) und den Zahnriemendeckel (Steuerriemenverkleidung) werde ich wohl neu lackieren müssen, aber wenn ich mir so die ganzen Anbauteile anschaue, denke ich schon wieder an alles zerlegen :rolleyes:.


    Mal sehen, wie es nach dem putzen aussieht, dann kann ich immer noch entscheiden, erst mal die Tage das Gestell für den mobilen Prüfstand bauen :S.

    Wird wohl auch mal wieder was größeres, soll ja komplett mit verkürzter Abgasanlage, Kühler und Kabelbaum sein.

    Nötig ist es nicht, aber, ich hab einfach mal Bock, so eine Spielerei zu bauen :wacko:.


    Vielleicht montiere ich noch vier Räder und ein Lenkrad, dann ab auf die Piste ohne Karosserie :thumbup:.



    Nebenbei, wer noch so ein Abschirmblech für den Abgaskrümmer über hat, kann mir mal bescheid geben, das fehlte schon damals beim Kauf des Kadett.

    93er Vectra-A 2.0i Automatik

    89er Kadett-E 2.0 GSi 16V

    05er Astra-H 2.0 Turbo Caravan

  • #150

    Teil 58...



    Es ist mal wieder etwas geschafft, viel vorgenommen und doch nur die Hälfte gemacht.


    Nun ja, zumindest habe ich die Bremsleitungen der Vorder- und Hinterachse sowie ABS-Einheit / Hauptbremszylinder fertig.

    Auch hier, geschliffen, gereinigt, grundiert, lackiert und am Ende wieder Klarlack, allerdings habe ich mich im Farbton wohl leicht vergriffen, alles ist etwas grüner anstatt Oliver geworden:


     



    Die restlichen Bremsleitungen am Unterboden werde ich sowieso komplett erneuern, eine ist schon von der Korrosion so zerfressen, das sie an dieser Stelle abgebrochen ist.


    Die Hinterachse habe ich heute auch in Angriff genommen, zuerst die Schweißperlen weggeschliffen, den Achskörper noch mal gereinigt und dann grundiert:


       



    Zum grundieren habe ich meine alte SATA genommen, für so große Bauteile ist Spraydosenlack nicht wirklich brauchbar, zudem habe ich mir eine Grundierung von meinem Lackierkumpel besorgt, die ich auch etwas dicker auftragen kann.

    In die Hohlräume kommt man leider nur schlecht hinein, hier werde ich einfach meine Hohlraumsonde umfunktionieren, das ich die zwei Arme der Hinterachse gescheit auslackieren kann.

    Aber, funktioniert, nach dem ersten Lackiergang:


       



    Und dem zweiten:



    Die nächsten Tage werde ich dann den Decklack auftragen und ganz am Ende, wenn alles montiert ist, das ganze Teil noch mal mit Schutzwachs behandeln.

    Sollte dann zumindest die nächsten zehn Jahre halten.


    Und am Ende, Sandstrahlen, nein, das macht keinen Spaß :cursing:, Sauerei ohne Ende, bin froh, wenn das rum ist.

    Klamotten, Wohnung, Auto, überall findet man den Dreck:




    Soweit, schönes Wochenende euch allen und bis


    Teil 59...

    93er Vectra-A 2.0i Automatik

    89er Kadett-E 2.0 GSi 16V

    05er Astra-H 2.0 Turbo Caravan

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein kostenloses Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!