Auto diebstahlsicher machen.....

  • #21

    Hallo Thomas,


    ich würde es da schon eher bevorzugen, dass die bösen Buben lieber das ganze Auto mitnehmen als hinterher das Elend erleben zu müssen. Besonders heute wo die dann defekten Teile auch für Geld und gute Worte nicht mehr zu bekommen sind.

    Zumal auch vor dem leidigen Hintergrund, dass so ein Vandalismusschaden ganz anders abgerechnet wird wie ein Totalverlust.


    Dieses von Dir beschriebene Vandalismusverhalten habe ich im Jahre 1999 an meinem damaligen Kadett D 13S auch erleben dürfen, den frisch aufgebauten und neu lackierten Wagen konnten sie nicht mitnehmen, da sind die mehrmals über das gesamte Auto gelaufen und haben vollständig demoliert.

    Antwort von der Versicherung; hätten die die Wagen mitgenommen wäre die Versicherung für den Schaden vollständig aufgekommen, aber so wurden aufgrund des Vandalismusschadens nur die zerstörten über die Teilkasko versicherten Glasteile erstattet. Das waren damals um die 800,-DM ... auf dem Restschaden bin ich sitzen geblieben. Dann lieber gleich ganz weg mit dem Karren.


    Strahli

  • #22

    Der beste Diebstahlschutz ist immer noch eine Garage direkt am Haus,

    für unterwegs ne Alarmanlage oder einfach die Sicherung der Kraftsoffpumpe "ziehen".....


    desweiteren denke ich das hier die wenigsten"Laternen-Parker"sind,,,

    schraubt in Handschuhen

  • #23

    Ja, Mist sowas.

    Mein Monza ist leider nie wieder aufgetaucht und, er war nicht versichert, da abgemeldet.

    Das Auto war ein Traum, Rot-Metallic, 3.0E als Automatik und, Klimaanlage, ein Extra, was man 1979 sehr teuer bezahlt hat.

    Vor allem, ungeschweißt, weil er nur 65.000km hatte und nur in der Garage stand.

    Da hab ich gekotzt, aber richtig.

    Als Trost hatte ich mir einen blauen 3.0E Schalter zugelegt, aber tiefer gelegt, über 200.000km und schon mal geschweißt, hatte einfach keinen Spaß mehr dran.

    89er Kadett-E 2.0 16V GSI

    93er Vectra-A 2.0 Automatik

    05er Astra-H 2.0 Turbo Caravan

  • #24

    Bei Saison Fahrzeugen wie meinem Cabrio baue ich am letzten Tag der Gültigkeit vom Kennzeichen die Batterie aus und stell die in die Werkstatt wo sie alle 2 bis 4 Wochen mal ans Ladegerät geht.

    Und der Wagen steht so das man mit einem Überbrückungskabel (3m) nicht rankommt ;-)


    Mit nem versteckten Schalter ließe sich aber nicht nur die Benzinpumpe abschalten, sondern auch die Einspritzdüse (Bei Zentraleinspritzern) oder die Zündspule (nix für Dieselfahrer).

    Astra H Caravan 1.6 16V LPG (2005)

    Frontera B Olympus 3.2 V6 24V mit Prins LPG (2002)

    Tigra A 1.6 16V (1997)

    Kadett E Cabrio (Bertone Edition) 1.6i (1993)

    Zündapp CS 50 (Typ 448 013) 49ccm 2-Takt (1981)


    Omega B Caravan 2.0 16V Vorfacelift (1997)

    evtl. Umbau zum Anhänger :/


    Astra G CC 1.6 16V (1999) zu Verkaufen - VB 550 - oder wird geschlachtet :!:

    Bilder vom Fahrzeug bei mir im Album, Details auf Anfrage !

  • #25

    Was würdet ihr denn von so einer Alarmanlage halten?

    https://www.ebay.de/itm/164468…10a28c:g:wCQAAOSwcLRflHnQ

    Astra H Caravan 1.6 16V LPG (2005)

    Frontera B Olympus 3.2 V6 24V mit Prins LPG (2002)

    Tigra A 1.6 16V (1997)

    Kadett E Cabrio (Bertone Edition) 1.6i (1993)

    Zündapp CS 50 (Typ 448 013) 49ccm 2-Takt (1981)


    Omega B Caravan 2.0 16V Vorfacelift (1997)

    evtl. Umbau zum Anhänger :/


    Astra G CC 1.6 16V (1999) zu Verkaufen - VB 550 - oder wird geschlachtet :!:

    Bilder vom Fahrzeug bei mir im Album, Details auf Anfrage !

  • #26

    Am effektivsten ist wohl ein abgerichteter Hund (idealerweise beißt er jedem in den Schritt, wenn er sich am Auto zu schaffen macht, tut mir leid für die Parksheriffs :-D ). Aber im Ernst: Als ich noch bei einem Technischen Büro für Arbeitssicherheit war, sollte ich mal bei einer Werkstätte Hebebühnen, Tore und allerlei andere Arbeitsmittel prüfen. Nach dem letzten Termin davor angerufen und die genaue Ankunftszeit mitgeteilt. Ich solle zur Not ein paar Minuten warten, der Eigentümer und sein Mitarbeiter bringen schnell ein Auto zum Kunden zurück. Angekommen war keiner da, aber ein paar Interessante Autos am Hof (der erste Pontonkapitän etc.) Während ich mich so umschaue hat sich der Werkstatthund beobachten und im passenden Moment hat er mich zurück ins Auto gejagt. Ich glaube effektiver geht es nicht.

    Opel Kadett das Auto

  • #28

    Ha, da kann man mal sehen, die Teile kannte ich bisher noch gar nicht 8|

    Machen auf den ersten Blick einen stabilen Eindruck :thumbup:

    Astra H Caravan 1.6 16V LPG (2005)

    Frontera B Olympus 3.2 V6 24V mit Prins LPG (2002)

    Tigra A 1.6 16V (1997)

    Kadett E Cabrio (Bertone Edition) 1.6i (1993)

    Zündapp CS 50 (Typ 448 013) 49ccm 2-Takt (1981)


    Omega B Caravan 2.0 16V Vorfacelift (1997)

    evtl. Umbau zum Anhänger :/


    Astra G CC 1.6 16V (1999) zu Verkaufen - VB 550 - oder wird geschlachtet :!:

    Bilder vom Fahrzeug bei mir im Album, Details auf Anfrage !

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein kostenloses Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!