Scheunenfund Kadett C springt nicht an

  • #11

    Hallo, er fährt. Wir haben ihn nach dem lösen der festen Bremsen aus eigener Kraft aus der Scheune gefahren, eine runde auf der Wiese gedreht und dann gleich das Öl abgelassen. Nur nahm er nicht mehr Gas als 2000 U/Min an und lief im Leerlauf, hatte also keine Leistung und fuhr mit gefühlten 10 PS.


    Nachdem frisches Öl und ein neuer Filter drauf waren dachten wir es ändert sich , pustekuchen. Das Gaspedal konnte man auch mit der Bremse verwechseln so schwer ging es zum treten,..................................................... nach einiger Zeit haben wir die Ursache dann gefunden, die Drosselklappe vom Vergaser und eine deformierte Vergaserdichtung. Also wieder gangbar machen und eine Dichtung aus dem Heizungsbau drauf, Rasenmähertank drauf um frischen, sauberen Sprit zu haben, angelassen und das Ding brüllte wie ein Löwe.


    Natürlich mussten wir dann gleich ne Runde drehen, nach 35 Jahren zieht das Teil durch wie ein wildgewordener Ochse. Probleme macht nur der Kühler, die ZKD und die Wasserpumpe, muss alles neu. Nach einer Bestandsaufnahme im Freien sieht es nun so aus:


    Neu müssen:


    - Vergaserdichtungen

    - Kopfdichtung

    - Kühler+Schläuche

    - Wasserpumpe

    -Kompletter Kabelbaum

    - Kofferraumboden

    - Außenschweller und evtl. Innenschweller

    - linker Kotflügel

    - Bremsen vorne/hinten + Bremsleitungen und allem drum und dran.


    und gemacht gehören ebenfalls:


    - 4x Türen schweißen

    - Auspuff schweißen

    - Tank reinigen

    ....

    Also ganz schön viel, mir machen bloß die Schweller und der Kofferraumboden sorgen, kenne mich mit solchen Schweißarbeiten nicht so aus. Ist das schwierig?


    Viele Grüße

    Marcel

  • #12

    Den Kofferraumboden schweißen ist kein Akt, mach mal Bilder wie es ausschaut, da kannst in der Regel raustrennen und neu einschweißen. Bei den Schwellern ist es wichtig das du den Wagen so aufbockst, als würde er auf den Räder stehen, Opel ist da sehr weich, er könnte sich sonst etwas verziehen und der neue Schweller ist dann verspannt eingepasst / eingeschweißt. Wichtig ist natürlich das der Schweller sauber eingepasst wird.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man Morgens davor steht und angst hat, es aufzuschliessen. Zitat: Walter Röhrl
    1x Omega A Caravan 116PS/C20NE mit LPG
    1x Omega A Caravan 116PS/C20NE
    1x Senator B CD 204PS/C30SE

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein kostenloses Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!