Löten – Tips

  • #1

    Hey,

    da bei mir wie üblich immer eine Sache kaputt geht, wenn ich eigentlich etwas anderes machen wollte, ist mit heute

    ein Draht am Ölstandssensor–Stecker abgerissen. Ich habe es wieder zusammengelötet und es funktioniert auch, zumindest ist die Lampe in der Checkcontrol jetzt wieder aus.


    Für den zweiten Lötversuch ist das ok, aber die Lötverbindung sieht sch... aus. Ich habe mir schon einige YT HowTos angesehen, aber krieg das noch nicht so hin. Im Idealfall sollte sich doch das Lötzinn an beiden Enden schön tropfenförmig um die Litzen legen. Und dann beide Enden zusammenlöten, daß sich das Lötzinn der beiden Ende verbindet. Bei mir will das nicht wirklich gut an den Litzen haften und wird eher „unförmig“, klumpig. Es bleibt dann auch eher an der Lötspitze hängen oder fällt einfach runter. Ich habe mit Temperaturen von 250 – 350 Grad getestet.


    Was sind denn die typischen Anfängerfehler ? Was kann man falsch machen ?


    Danke und Grüße

  • #5

    Einen einfachen mechanischen Lötkolben benutzen, für die Kabel reicht ein 30W, dazu altes gesundheitsschädliches Lötfett, nicht dieses neue Gelumpe. Die Kabelenden in das Lötfett tauchen, auf die Spitze vom Lötkolben einen Tropfen Lötzinn machen und das Kabel kurz in die Lötkolbenspitze halten. Wenn beide Enden verzinnt sind diese zusammenhalten und kurz mit der Lötkolbenspitze drauf, fertig.

  • #6

    Mein Tip, Lötkolben Max heiß, Kabel und Stecker vorverzinnen und dann Stecker wieder erwärmen, dass das Lötzinn schwimmt. Danach sofort das Kabel aufdrücken und am breiten Bereich der Lötspitze das Ganze wieder verflüssigen. Und nicht vergessen vorher den Schrumpfschlauch über das Kabel zu schieben.😎

  • #7

    Es könnte auch am Lötzinn liegen, wenn Du bleifreies Zinn verwendest ist es schwieriger eine "schöne" Lötstelle zu machen.Als Anfänger ist es besser bleihaltiges Lötzinn zu benutzen, lötet sich einfacher und es sieht "besser" aus.

    Corsa D GSI
    Kadett E GSI
    Kadett D "GTE"
    Kadett D 13S Automatik

  • #9

    bleifreies Lötzinn wird eher matt und zäh, bei bleihaltigem Lötzinn glänzt die Lötstelle etwas mehr und es ist einfacher zu verarbeiten für einen Anfänger, weil man etwas mehr Zeit hat bevor das Flussmittel verbrannt ist.

    Wenn man mehr Erfahrung beim Löten hat, oder es sogar richtig gelernt hat, ist es relativ egal welches Lötzinn man benutzt.

    Die richtige Temperatur und die Zeit ist ziemlich wichtig um gute Ergebnisse zu erhalten, eigentlich hilft da nur üben.

    Corsa D GSI
    Kadett E GSI
    Kadett D "GTE"
    Kadett D 13S Automatik

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein kostenloses Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!