F28 Getriebe ohne Welle / Kein ABS

  • #1

    Mahlzeit.


    Über Ostern zieht mein Let mit F28 endlich ein. Das Getriebe Hat jedoch keinen Wellenanschluss und der Kadett kein ABS.


    Würde jedoch gern wissen wie schnell ich Fahre und ob schonmal jemand Ein "halbes ABS" verbaut hat?
    Hab ein Linkes Fedebein Vorderachse mit ABS-Sensor und einen ABS-Block noch "rumzuliegen".
    Könnte man nicht irgendwie das Signal zum Cali-Tacho kriegen??


    Schwierige Frage...

  • #3

    wenn man nicht gerade 2 linke Hände hat, kann man das auch selber machen. Du brauchst dann nur noch die entsprechenden Teile für den Tachoantrieb.

    Du kannst es dir vorstellen, also kannst Du es auch bauen.




    freiwilliger Wossi

  • #4

    Ich hab zwar keine Linken Hände, aber werd dann wohl doch mal mit GEMA kontakt aufnehmen (Da hab ich auch den Umbausatz für "Frontkratzer" gekauft. Zur Nachrüstung muss wohl das Diffi getauscht werden und ein Löchlein ins Getriebe. Trotzdem Danke für die schnellen Antworten!

  • #5

    Du kannst einfach ein das Kabel vom ABS Sensor zum ABS Stg. legen und dann das Kabel welches am ABS Stg. für das Tachosignal zuständig ist zum Tacho legen und gut ist. Hatte ich damals bei meinem D auch so gemacht.

    If you Pay Peanuts, you´ll get Monkeys ;-)



    Der Dicke :D

  • #7


    Das versteht sich wohl von selbst oder ?

    If you Pay Peanuts, you´ll get Monkeys ;-)



    Der Dicke :D

  • #10

    Aber nicht jedes ABS hat den Ausgang für das Tachosignal !!!


    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe brauchst du ein neueres ABS aus dem Vectra/Calibra V6 Astra F, wo das ABS-Steuergerät den 25pol Stecker hat. Die älteren ABS haben noch den 15pol Stecker.


    Und du brauchst nur das ABS-Steuergerät, den Hydraulikblock brauchst du nicht.


    Dazu mußt du noch ein Antiebswellengelenk mit ABS-Ring verbauen, einen ABS-Sensor und die Kabel vom Sensor an das Steuergerät legen. Das Steuergerät bekommt noch Strom und dann am 25 pol ABS-Stecker den PIN 17 BLAU in Richtung Tacho verlegen.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein kostenloses Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!