Neu im Forum und gleich ne frage

  • #1

    Hi
    Ich bin neu bei euch hier im Forum!
    Kurz zu mir.
    Bin eigentlich schon mein ganzes leben opelfahrer
    ( familiär bedingt).
    Hatte schon einige Kadett c's, Rekord c und a.
    Parallel dazu seid 12 Jahren ein Kadett b Limo!
    Und nun zu meiner frage!
    Ich habe den 2.16 v ( jetzt unfallwagen) von meiner Frau auf
    dem Hof stehen und ich frag mich was ich damit machen soll!
    Jetzt bin ich zu dem Entschluss gekommen das ich das
    Aggregat in den kadett setzen will!
    Nun bin ich für Tipps natürlich sehr dankbar!!!!
    Ich bin mir durchaus bewusst das das sehr aufwendig ist, Achsen ,
    Getriebe, Kardanwelle , Bremsen, Kühler , Scheissarbeiten , etc.
    Ich dachte mir das ich vielleicht aus euren Erfahrungen
    Lernen könnte!!!
    Einfach mal drauf los!!!
    MfG aomi3000
    P.s. Freu mich auf nen spannendes Thema

  • #7

    interessante geschichte die du da vor hast.


    weiss ja nicht wie das bei euch mit dem tüv aussieht aber das musst du halt dann abklären.


    am einfachsten wäre es wenn du dir nen 19er b kadett zum schlachten suchst.
    ich denk mal das ist schon mal ein ziemlicher stolperstein.
    parallel dazu passen auch die teile vom 19er gt.


    wennst dann die achsen, bremsen hinten und den kühler hast gehts weiter.
    vorne brauchst mindestens die bremsanlage vom 2,2er rekord. kannst aber auch
    die kadett e gsi 16v bremse anpassen.


    verteilerumlenkung ist nicht zwingend notwendig wennst im motorraum platz für den
    verteiler schaffst (im bereich des heizungskastens).


    als letztes brauchst dann noch das getriebe vom 1,8er manta b oder 1,8er rekord e.
    alternativ dazu passt auch das getriebe vom 2,0er omega a. da sind dann aber meines
    wissens anpassungsarbeiten im getriebetunnel fällig.


    ölwanne brauchst auch ne andere, also auch 1,8er manta b oder selber anfertigen.


    motorhalter sollten vom 1,8er manta b passen.


    so, das wäre mal eine einkaufsliste für die näxten monate.
    fallst immer noch an den umbau denkst lass es mich wissen.

    GRUSS TOMTOM


    Kein Auto der Welt wird jemals am Sonntag Morgen neben meinem Bett stehen und sagen: "Papa, ich hab dich lieb"!

  • #8

    Das wird wieder so ein Projekt, bei dem Dein Kadett-B, Dein GSi und ein Schlachtauto Kadett-B mit CIH bei drauf gehen. Wobei das Schlachtauto wohl das interessanteste ist/war. Und ob das Ergebnis hinterher überzeugt, ist ungewiss.
    Ein CIH-Kadett-B schlachten, nur wegen der Hinterachse, ich weiß nicht...
    Den Angaben kannst Du blind vertrauen, aber Du weißt nicht, ob das alles so stimmt.
    Was für einen Kadett-B hast Du denn da? Welchen Tunnel hat der z.B.?

  • #10

    Ja
    Der Umbau ist auf jeden fall noch aktuell !
    Wenn ihr noch mehr Infos habt , immer her damit
    Habe jetzt die möglichkeit grosse Kadett c Achsen zu
    bekommen.
    Passen die unter nen b Kadett?????
    ( ich mein jetzt ohne das ich daran soviel ändern muss
    das man gleich was passendes sucht!)




    Und auch wenn er nicht original bleibt ist es von der Optik
    her aber immernoch nen b Kadett !
    Allemal hübscher wie der heutzutage im Windkanal
    rundgelutschten Autos !
    Für mich bleibt es ein Auto das trotz der Umbauten immernoch
    Historisch wertvoll ist!

  • #11
    Zitat

    Original von aomi3000
    Habe jetzt die möglichkeit grosse Kadett c Achsen zu
    bekommen.
    Passen die unter nen b Kadett?????
    ( ich mein jetzt ohne das ich daran soviel ändern muss
    das man gleich was passendes sucht!)


    Sag mal, meinst Du das jetzt ernst?
    Nein, die Kadett-C Vorderachse passt nicht unter den Kadett-B. Wenn dem so wäre, dann gäbe es vermutlich weit mehr Kadett-B mit CIH- oder auch OHC-Umbau. Es hat wohl schon mal jemand einen GT mit erheblichem Aufwand auf Kadett-C Vorderachse umgebaut.
    Bei der Hinterachse halte ich es für möglich, da etwas zu machen, aber auch die passt nicht plug'n'play.


    Zitat

    Original von aomi3000
    Allemal hübscher wie der heutzutage im Windkanal
    rundgelutschten Autos !


    Wo muss ich unterschreiben? Rundgelutscht ist ja nun auch schon wieder 20 Jahre her. Ach sähen die heutigen Autos doch aus wie die von vor 20 Jahren! :(


    Zitat

    Original von aomi3000
    Für mich bleibt es ein Auto das trotz der Umbauten immernoch
    Historisch wertvoll ist!


    Sicher ist es für Dich dann wertvoll, klar, denn es ist ja dann Dein Werk, in dem Deine Vorstellungen verwirklicht sind. Aber historisch wertvoll ist es dann wohl kaum noch.
    Was für ein Kadett-B ist das denn nun? "Limo" habe ich vernommen, Jahrgang? 2/4türig? Standard/L/LS? Motor? Getriebe? Schaltung? Farbgebung innen/außen? Zustand?

  • #12

    Das mit den C Achsen hab ich von einem der ein ähnlichen
    Umbau vor hatte.
    Und er Bot die mir an weil er ein anderes Projekt
    anfing!
    Konnte ich mir jetzt auch nicht so gut vorstellen.



    Um auf deine fragen zu Antworten:
    Limo/ ja,
    2 türig,
    Ausstattung ? Kann ich nicht so genau sagen .
    Hab den Wagen damals im sehr schlechten Zustand bekommen!!!
    Der Kadett sollte auf den Schrott und da hab ich ihn den
    übernommen .
    War mir zu schade!!!!!!!,
    hatte kaum innenausstattung und nen Hobby Lackierer
    hatte irgendwie angefangen zu Füllern .
    Es war auf jeden fall beim ersten mal schon viel Arbeit.
    Zugegebenermassen da auch schon nicht ganz original aber
    wie du auch schon sagtest: nach meinen Vorstellungen .
    Es ist ein 1.2 aus nem c Kadett verbaut( war vorher mal
    ein 1.1 er) , ringsum Trommelbremse ohne bremskraftverstärker,
    4 Gang Schalter ( ja ich weiss ist damit wegen dem Tunnel
    besonders schwierig)
    Ach ja ,bj 73
    Zustand ist nach fast täglichem Gebrauch (auch Winter)
    schlimm .
    Hab schon wieder mit der Restauration angefangen und
    dabei erst auf die Idee mit dem totalumbau gekommen!
    Gruss Olli

  • #13

    Ah ja, eine '73er 2türer-Limo im zweiten Lack in "schlimmem Zustand" mit Trommeln vorn ist ja nun nicht soo der Trüffel, dann bin ich ja beruhigt.
    Aber Du siehst: Es hatte jemand ein großes Projekt vorgehabt und dann abgebrochen. Oftmals endet sowas im Container, schade um das Auto und schade um die Teile.
    Sicher sind große Kadett-C Achsen nicht uninteressant, aber sie passen im Kadett-B nicht.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein kostenloses Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!