mangelnde bremsleistung VA / überbremsen der HA

  • #1

    habe seit einigen tagen ein problem an der bremsanlage meines kadetten was mir die nerven raubt.


    die vorderachsbremse hat eine mangelnde bremsleistung. in der folge bringe ich beim etwas härter anbremsen die hinterachse (trommel) über die blockiergrenze.


    die bremsscheiben vorn besitzen noch eine brauchbare dicke, neue beläge brachten keine besserung. schiebehülsen der ATE sättel sind leichtgängig, die kolben beider sättel bewegen sich auch (zum zurückstellen ist etwas kraft von nöten, jedoch nich übermässig).
    was mich stutzig macht ist, das dieses problem beidseitig auftritt. woran liegts?


    hab aktuell die sättel (kolben evtl doch zu schwergängig??), die schläuche und den hbz im verdacht.
    möchte nun jedoch nicht wild alles austauschen sondern den fehler sauber eingrenzen und dann beseitigen.


    hat da einer evtl ähnliches erlebt??

  • #2

    Klingt nach einem defekten HBZ. Ich vermute, dass da das vordere "Plättchen" versagt hat. Hatten wir mal bei einem 23er HBZ vom Calibra Turbo, den Stefan einbauen wollte.

    1988er Kadett GSi 16V 3-Türer // 1989er Kadett GSi 16V Cabrio // 1991er Kadett Fun 5-Türer // 1991er Kadett Caravan Club Special // 1992er Pontiac LeMans 4-door Sedan

  • #4

    Keine Ahnung ob das schleichend auftritt. Klingt aber sehr stark nach defektem HBZ, da die Bremse zwar funktioniert, aber die Bremskraft falsch verteilt wird.

    1988er Kadett GSi 16V 3-Türer // 1989er Kadett GSi 16V Cabrio // 1991er Kadett Fun 5-Türer // 1991er Kadett Caravan Club Special // 1992er Pontiac LeMans 4-door Sedan

  • #6

    Ich vermute nicht, dass die Druckminderer defekt. Ferndiagnose ist immer schwierig, aber so wie du dein Problem beschreibst ist es meiner Meinung nach eben der HBZ.


    Was hast du eigentlich für einen verbaut?
    22er Delco? Sowas gibts ja noch neu.

    1988er Kadett GSi 16V 3-Türer // 1989er Kadett GSi 16V Cabrio // 1991er Kadett Fun 5-Türer // 1991er Kadett Caravan Club Special // 1992er Pontiac LeMans 4-door Sedan

  • #7

    müsst ich auch nomma nachsehen. hab auf jedenfall den "kantigen" bkv drin. ich meine das müsst delco sein.


    ja das man die neu kriegt hab ich schon gesehen, je nachdem welcher sind die sogar recht günstig. doof nur das aktuell paar kaufinteressenten da sind die ich nu erstma vertrösten muss :cursing:

  • #10

    Versuch doch mal auf möglichst trockener Strecke oder auf nem Kiesplatz langsam reinzubremsen bis die Räder blockieren. Vielleicht sieht man dann welches Rad betroffen ist. Bei mir war mal ein Bremsschlauch innen so weit aufgequollen, dass der Bremszylinder auch weniger Druck "abbekommen" hat. Dieses Rad blockierte fast gar nicht und rutschte immer wieder durch. Die Spur sah nach selbstgebautem ABS aus :D

  • #11

    das problem ist das selbst nach viel bremseinsatz beide sättel vorne relativ kühl sind. trommeln hingegen sind richtig kuschelig.


    das mit den schläuchen hab ich mir auch schon gedacht, sind glaub ich noch die ersten. wird wohl zeit für stahlflex...

  • #12

    Ich bin trotzdem der Meinung, dass es am HBZ liegt. Dass das Bremssystem diagonal aufgeteilt ist, ist völlig klar. Zu dem beschriebenen Problem gab es schon mehrmals die Lösung, dass der HBZ Schuld war.

    1988er Kadett GSi 16V 3-Türer // 1989er Kadett GSi 16V Cabrio // 1991er Kadett Fun 5-Türer // 1991er Kadett Caravan Club Special // 1992er Pontiac LeMans 4-door Sedan

  • #13

    nu fängt die suche nach passenden teilen an. gerade die vielzahl der HBZ raubt mir grad derbe die nerven...


    habe für vorn auf jedenfall unterschiedliche gewinde an den anschlüssendes HBZ, kein ABS und den "eckigen" BKV (meine das müsst delco sein). demzufolge gehe ich beim HBZ auch von delco aus. oben vor dem reservoir ist die prägung CT I, unten drunter die 22 sowie 2383 FBB.


    google spuckte dazu vectra a 2.0i aus.


    zu den bremsleitungen, habe vorn auf beiden seiten an den metalleitungen im radhaus eine 10er schlüsselweite, fahrzeug ist von 08/1990, dürfte also die variante 'ab fahrgestellnummer' sein. wäre in dem fall aus meiner sicht folgende variante:

    Zitat

    Opel Kadett E (01/85-08/91)


    Dichtk. konkav, ab FGN: G2502697 + G5000001


    TVA0400-4P

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein kostenloses Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!