Spannungsanzeige tauschen

  • #1

    Hallo,


    nachdem ich hier im Forum sehr gerne die Berichte über die diversen Reparaturen und Umbauten verfolge, kommen jetzt ein paar Worte zu meiner heutigen Beschäftigung.


    Es stand der Austausch des Spannungsanzeiger im Cockpit des Kadett D SR an. Aufgrund eines abgebrochenen Zeigers, keine Ahnung wie sowas passiert, sollte ein Ersatz einziehen.
    Die letzte Tachoeinheit habe ich vor ca. 25 Jahren gewechselt, eine gewisse Vorfreude war also vorhanden.
    Diese wurde aber sehr schnell kleiner, als die Tachowelle sich standhaft gegen eine Demontage wehrte.
    Genau in dem Moment habe ich mir wie schon damals deutlich filigranere Hände gewünscht. Nach 5 Minuten war dieses Problem aber gelöst und es ging an den Austausch des Spannungsanzeigers.
    Vordere Abdeckung abbauen, schnell die drei Muttern auf der Leíterbahnen lösen, den Austausch einbauen und weil es jetzt prima passt die Birnchen der Beleuchtung prüfen.


    Anschließend den Zentralstecker anschließen und die Funktionskontrolle durchführen. Leider verfügt der „neue“ Spannungsanzeiger zwar über einen Zeiger, aber er bewegt sich nicht ☹.


    Für eine weitere Fehlersuch war leider keine Zeit, also erstmal wieder alles montieren und später erneut anpacken.


    Fehlermöglichkeiten: Anzeige defekt, es liegt keine Spannung an, ….?
    Mal abwarten.


    Gruß
    Björn

  • #2

    Ich weiss das mag als Sarkasmus angesehen werden, soll es aber nicht sein: die Batterie hast Du schon wieder angeklemmt, richtig?


    Dieter

    Ein 2.0-16V ist nicht genug!
    Disclaimer: Der Autor dieses Beitrages hat eine gehörige Portion Humor, gepaart mit etwas Sarkasmus. Bitte nicht alles "tod-ernst" nehmen. Wir wollen ja alle unseren Spaß haben, speziell hier auf der Seite mit unseren Opels!

  • #4

    Ich hätte die Anzeige vorher einmal an die Batterie gehalten um zu sehen ob sie funktioniert. Oftmals ist aber die Leiterbahnfolie irgendwo gebrochen, abgerissen. Muss man durchmessen.

  • #7

    Hallo,
    ich bin heute ein paar km mit dem Kadett gefahren und was soll ich sagen....
    Nach kurzer Zeit hat sich plötzlich der Zeiger des Voltmeter bewegt
    Sehr interessant, erklären kann ich das aktuell nicht. Eventuell ein Wackelkontakt


    Gruß
    Björn

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein kostenloses Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!