Golf 2 "Fire and Ice"

  • #1

    Servus



    Da unsere private Schraubergemeinde Markenunabhängig ist, mal mein Kumpel von Volkswagen.


    Hab ich gestern auf den Hof gestellt bekommen, einen 90er Golf 2 "Fire and Ice" als seltener 5-Türer, die werden regulär sehr teuer gehandelt:




    295.000km mit dem ersten Motor (1.8ltr - 90PS), Batterie rein, läuft tadellos.

    Klimaanlage nachgerüstet aus einem Spenderfahrzeug, bisl tiefer, ansonsten Original.

    Hat drei jahre in einer Garage rumgestanden, davor, keine Ahnung.


    Soweit, ich sollte den mal durchschauen zwecks Teilrestauration, ob das machbar ist, meine Meinung war gefragt.

    Nachdem ich ihn zum laufen gebracht habe und er auf der Bühne ausgiebig in Augenschein genommen wurde, war mein Ergebnis für den Besitzer niederschmetternd.

    Korrosion ohne Ende (ohne Demontage irgendwelcher Anbauteile), Technik ist bei den Autos ja nicht das Problem:


    - Einstiege (Außenschweller) links und rechts komplett erneuern

    - Federbeindom hinten rechts komplett durch, mindestens Teilersatz

    - Heckblech komplett erneuern, da schlecht reparierter Unfallschaden

    - Verzurrpunkte vorne links und rechts am Unterboden durchgebrochen, da Hebebühne oder Wagenheber angesetzt

    - Bodenwanne diverse Löcher

    - Allgemeiner starker Flugrost sowie Durchrostungen am Unterboden

    - Radeinbau Teilersatz, Batterieträger komplett durch (Foto)


     



    Machbar ist alles, aber im Verhältnis zum Wert nach Restauration habe ich ihm dringlichst abgeraten, zudem, wer weiß, was nach dem öffnen der Karosserie kommt

    Weil er einen sehr gut erhaltenen Golf 2 GTI "Edition" stehen hat, habe ich ihm geraten, er soll besser sein Geld und seine Zeit in den reinstecken.

    (Der 86er Golf 2 von unserem anderem Mitbetreiber ist karosserietechnisch ein Sahnestück und das mit Baujahr 1986, da findest du nichts dran).


    Was mich schon erschreckt hat, auch ein Golf 2 kann bei schlechter Pflege echt schlimm aussehen, da war mein GSI vom Rost her wirklich gut.

    Trotzdem, natürlich schade ums Auto, er wird wohl als Teilespender enden.


    Gruß René

    89er Kadett-E 2.0-16V GSI

    91er Calibra 2.0-16V

    93er Vectra-A 2.0 Automatik

    05er Astra-H 2.0 Turbo Caravan

  • #2

    Naja, die Hohlraumversiegelung ist irgendwann auch aufgebraucht und auch ein Golf II kann heftig rosten. Gerade die Fünftürer sind schlimm dran.


    Beim Golf II war die Qualität und die Menge der Hohlraumversiegelung am höchsten in den Baujahren 85/86. Da wurden die besten Bleche und die meiste Hohlraumversiegelung verwendet. Ab 1987 würde kontinuierlich von Jahr zu Jahr weniger Konservierung betrieben. Am schlimmsten sind die Golf II aus dem letzten Baujahr 91/92, die im ehemaligen Trabant-Universal-Werk Meerane gebaut wurden. Unsauber geschweißt, schlechte Lackierung und Phosphatierung, sehr mangelhafte Hohlraumversiegelung.

    Das konnte nur noch der Golf III schlimmer.


    Übrigens, typische Roststelle des Golf II (gerade 5-Türer) C-Säule im Bereich Tankdeckel.

    Daneben wären Innen- und Außenschweller, Radhäuser unter Radlaufverbreitungen, oberes Heckblech, unteres Heckblech (wo die Längsträger anstoßen), Scheibenrahmen vorne, Knotenblech vorne, überall wo Fenstergummis sitzen, Bodenstopfen, Federdöme hinten, so wie Anschluss Radhaus hinten an Kofferraumboden.


    Hätte man nach 15 Jahren nochmal nachkonserviert, wären heute weniger Golf vom Rost befallen. Wobei natürlich Welten zwischen Kadett E und Golf II liegen.


    Tipp: Hört die schwarz-gelbe Pampe an Heckklappe, Türen und Schwellern auf herauszulaufen, dann ist Eile geboten und nachzukonservieren. ☝🏻😁

  • #3

    Irgendwie ja traurig. Der Fire & Ice ist schließlich so'n bisschen der heilige Gral unter den zahllosen Golf2-Sondermodellen. Aber nach 3 Jahrzehnten hat die - eigentlich echt vorbildliche - Rostvorsorge ihre Wirksamkeit wohl verloren. Schade drum...

  • #4

    Es gibt ja auch in der VW-Scene geniale Schrauber, machbar ist der noch in jedem Fall, wird halt bisl aufwendiger.

    Schätze aber, den Golf in Zustand 1-2 zu versetzen, bedarf es schon einem 5-stelligen Betrag und viel Arbeitszeit.


    Bei 16.700 produzierten Sondermodellen ist der wahrscheinlich nicht ganz so selten wie ein GSI Champion (wieviele wurden produziert, weiß das einer?), aber bei der Gesamtzahl an gebauten Golf 2 schon ein rares Stück.

    Und wie beim Kadett, ein Fünftürer dürfte da auch weitaus seltener sein.


    Mal sehen, vielleicht erbarmt sich einer...

    89er Kadett-E 2.0-16V GSI

    91er Calibra 2.0-16V

    93er Vectra-A 2.0 Automatik

    05er Astra-H 2.0 Turbo Caravan

  • #5

    Meenzer: Bei den Fünftürern die genaue Anzahl zu ermitteln wird wohl etwas schwierig. Weil sowohl die 3-Türer, als auch die 5-Türer haben jeweils mit dem entsprechenden Motor die selbe Typenschlüsselnummer, da allesamt CC.


    Beispiel: Alle 1.6i Kadett E CC (3- und 5-Türer) haben die Schlüsselnummern 0039 640.

    Es kann sogar noch schwieriger werden beim CC 1300er.

    Da sind beide Vergaser (13N und 13NB), so wie der 1.3i (C13N/Kat) als 0039 638 gelistet.

  • #6

    Das ist mir auch bekannt.


    Ich habe mehr an offizielle Angaben vom Hersteller gedacht, manchmal findet man etwas darüber.

    89er Kadett-E 2.0-16V GSI

    91er Calibra 2.0-16V

    93er Vectra-A 2.0 Automatik

    05er Astra-H 2.0 Turbo Caravan

  • #8

    Na ja, wenn du die offizielle Seite von Opel meinst, kannste vergessen.


    Wenn man sich allerdings etwas intensiver durchfragt, geht das schon.

    Ich hatte mal nachgehakt, wieviele und was für Fahrzeuge an die Bundeswehr ausgeliefert wurden.

    Da verwies man mich drauf, das diese Informationen vom BMVg freigegeben werden müssen.

    89er Kadett-E 2.0-16V GSI

    91er Calibra 2.0-16V

    93er Vectra-A 2.0 Automatik

    05er Astra-H 2.0 Turbo Caravan

  • #9


    Hab auch einen Fire&Ice GTI, aus erster Hand von meinem Onkel bekommen, daher immer gut gepflegt.


    Seid ihr sicher das ihr den 5 Türer schlachten möchtet, der Marktwert laut Gutachten in Zustand 2 wäre bei jedem Gutachter mind 8.000€, also wenn was investiert werden würde wäre das Geld nicht weg… 🤷🏼‍♂️

  • #10

    Na, da der Kollege absolut Golf-2-Afin ist, gehe ich davon aus, eher nicht, er wird sicherlich jemanden suchen und finden, der ihn komplett nimmt.

    Das Problem ist, er hat weder die Möglichkeit noch das Fachwissen dazu, deswegen kam er ja zu mir.

    Ich widerrum habe nicht die Zeit dazu bei meinen ganzen Baustellen, komme ja selbst kaum voran.

    (Heißt nicht, das ich nicht auch einen Golf machen würde).


    Und deiner ist natürlich "Sahne", sieht echt klasse aus :thumbup: :thumbup: :thumbup:

    89er Kadett-E 2.0-16V GSI

    91er Calibra 2.0-16V

    93er Vectra-A 2.0 Automatik

    05er Astra-H 2.0 Turbo Caravan

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein kostenloses Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!