Beiträge von Andreas

    @Frank , habe dir eine PN geschickt wegen den Clips.


    Hatte vorhin mal den Vorderbau ausgepackt und alle Klebebänder entfernt.
    Danach gab es einen Wassertest zwecks der Abdichtungen der Spritzwand, ob irgendwo Wasser in den Innenraum gelangt, welches sich durch Blechteile rein drückt. Alles in Ordnung aber.
    Jetzt bin ich nur am überlegen, die Wasserabläufe am Windleitblech nach außen zu verlängern, damit die Kotflügel nicht wieder so schnell weg gammeln.
    Es ist schon Wahnsinn, wieviel Wasser da rauslaufen kann und sich unten am Schweller sammelt.




    Dann hatte ich mal die Dämmatten und Isolierungen hervor geholt.


    Wofür war den diese eigentlich ?




    Bei dieser Dämmatte im Motorraum bin ich am überlegen ob ich sie wieder einbauen soll.
    Sie ist halt auch nicht mehr perfekt, aber noch brauchbar.
    Ist es sinnvoll oder eher förderlich für versteckte Rostnester ?
    Vor allem, wie bekommt man da das Öl weg ?


    Was meint Ihr? Rein damit oder raus lassen ?




    Zu guter letzt: kann mir jemand sagen wo ich zwei dieser Stecker her bekomme ?
    An den einzelnen Stecker wird die Sitzheizung angeschlossen.


    Heute gab es schon für den Motorraum Lack.


    Nächste Woche wird nochmal leicht geschliffen und aufpoliert.
    Jetzt ist aber mal kurzzeitig Pause angesagt.


    Danach gehts ans zusammenbauen.





    Hat jemand noch einen oder zwei Clipse von der Hinterachse (Leitung Bremse und ABS) die er nicht mehr braucht ?
    Eine ist beim ausklemmen der Leitung gebrochen.
    Oder auch gerne eine alternative die passen könnte.

    Jo, aber abgesehen davon sollte das Innenleben der Federbeine doch bei allen BigBlock gleich sein.
    Ich versteh es nicht.
    Hat zufällig jemand grade en Dämpfer aus nem Gsi greifbar und kann mal messen wie lang da die Patrone ist?

    Ich habe mal den Meter nebendran gelegt.
    Das sind Federbeine von meinem 16V:


    Länge ab unteres Ende vom neuen Dämpfer:



    Länge Gewindemutter bis unteres Ende Federbein:



    Länge ab Ausleger bis unteres Ende Federbein:


    Ich hoffe, das hilft dir etwas

    Ich werde demnächst meine Federbeine vom 16V zerlegen.
    Hinten waren Monroe verbaut. Daher denke ich das vorne auch normale drin sind.
    Dann kann ich gerne mal messen.
    Leuchte doch mal in dein Federbein rein, vielleicht ist ja wirklich ein Distanzstück drin.
    Oder nimm ein Meter und stecke ihn rein, dann kannst du gleich messen wie tief das Bein innen ist.
    Wenn ich dran denke messe ich später mal bei meinen Teilen nach.

    Danke.


    Nein, dieses Jahr kommt er definitiv nicht auf die Straße.
    Die ganze Aktion hat zwei Hintergründe.
    Zum ersten habe ich Nachwuchs welcher mich bald braucht da ich ein Teil Elternzeit beanspruche,
    zum zweiten hätten wir gerne ein Haus, was heißt die Zeit ist dann erstmal nicht gegeben.
    Daher hätte ich gerne den Kadett halbwegs zusammen gebaut und rollbar. Dann kann ich immer mal Kleinigkeiten erledigen daran.
    Nur schnell was pfuschen damit er fertig wird kommt trotzdem nicht in Frage.

    Also ich habe gerade mal meine B4 neben das Federbein gelegt vom 16V.
    Bei mir ist die Kolbenstange gleich lang mit dem Original Dämpfer wo eingebaut war.
    Evtl mal die Nummer auf dem Dämpfer mit der Verpackung abgleichen. Vielleicht wurde ein falscher eingepackt wenn schon die Teile fehlen.


    Hast du den alten und den neuen Dämpfer mal neben einander gelegt und verglichen?
    Nicht das irgendwas im Federbein klemmt und der Dämpfer nicht ganz rein rutscht.

    Heute wurde wieder viel gearbeitet.


    Zuerst wurden alle Schläuche und Leitungen am Unterboden verlegt bis in den Motorraum, sowie das Tankrohr mit allen Verbindungen.
    Danach wurden die Radnaben an der Hinterachse montiert, das Handbremsseil, die Dreieckslenker vorne mit Federbeine und die Reifen.
    Damit beim zurückkippen die Räder nicht weg drehen wurden diese mit Holzlatten fixiert.
    Immerhin geht schonmal die Handbremse.





    Damit war aber noch kein Feierabend.
    Da in ein paar Stunden mein Kollege kommt zum grundieren mussten wir noch eine kleine Kabine bauen und alles abkleben.





    Nach 12 Stunden war dann der Tag vorbei. In ein paar Stunden gehts schon wieder weiter......

    Die Steuergeräte sind meines wissens für Handschaltung und Automatikgetriebe ausgelegt.
    In Schaltplänen sieht man, das beim C16NZ ein zusätzliches Kabel am Stecker vorhanden ist (B 10)
    Dementsprechend weis wohl das Steuergerät das du ein Automatik hast.


    Bei der Motronic werden zum unterscheiden die Masseverbindungen an den Pins geändert.

    @macoupe Danke, genau sowas habe ich gesucht. :thumbsup: :thumbsup:
    Und ich dachte schon ich bin der einzigste mit den komischen Tankstutzen .....
    Der blaue ist BJ 87, der schwarze BJ 90, und bei haben den Stutzen mit 6 Anschlüssen.
    Mich würde mal noch den Hintergrund interessieren.


    Ich gehe mal davon aus, das der untere rechte Anschluß, wie auf dem Foto von Frank markiert, zum Aktivkohlebehälter geht.
    Der andere wo dann noch leer ist müsste dann zum Tank gehen.


    Heute gab es von meinem FOH Post.
    Er konnte tatsächlich die seltenen Clipse auftreiben.
    Habe dann natürlich gleich mehrere bestellt.
    Irgendwie scheinen die an seltene Dinge ran zu kommen.


    Danke für das nachschauen.
    Auch mein FOH hat darüber keine Info.
    Es scheint so als ob das nur die GSI hatten.
    Mein blauer hat den selben mit 6 Anschlüsse, hatte aber ein anderes Rohr rumgemacht mit 4 da ich auf innen liegende Pumpe umgebaut hatte.
    Keine Ahnung ob es da einen Zusammenhang gibt.



    Das hatte ich noch gefunden aber man sieht nicht alles.
    Würde auf eine Verbindung tippen.

    Danke,


    Einen Halter nachfertigen kostet aber wieder Zeit.
    Wenn aber einer von einem anderen Opel passen würde, ohne Änderungen vorzunehmen wäre es ja noch einfacher.
    Daher die Frage. Ich denke das Problem hatten auch andere hier im Forum gehabt.


    Heute hatte ich die Spritleitungen geschliffen, lackiert und eingebaut.


    Freitag werde ich die ersten Schläuche anbringen.


    Nur das Tankrohr macht mir immer noch kopfzerbrechen mit den Anschlüssen.


    Da benötige ich immer noch Bilder oder Infos.


    Danke für den Link, aber genau die wo ich suche sind nicht dabei.


    Evtl bekomme ich aber noch uber einen Händler was, das zeigt sich aber kommende Tage.


    Heute hatte ich angefangen, die ersten Teile unter das Auto zu bauen.




    Beim Tankrohr bin ich aber verzweifelt.


    Ich habe so viele Bilder gemacht und ausgerechnet von dem oberen Teil keine.
    Kann mir da jemand helfen wie die Schläuche kommen ?
    Habe noch 2 freie Anschlüsse und einen belgten Anschluß mit einem Schlauch.
    Der lange müsste nach vorne gehen.





    Gibt es im Opel-Regal auch einen Halter für Aktiv-Kohlebehälter, der an den Kadett passt ?
    Meiner ist nicht mehr zu retten.


    Hi, also ich habe mir vor 2 Wochen Bilstein-Dämpfer (B4) bestellt beim Teilehändler.


    Dort waren die Gewinderinge (wo den Dämpfer im Federbein halten) mitgeliefert.


    Wäre möglich das es eine Retoure vom anderen Kunde war und hatte diese nicht wieder in die Packung gelegt.


    Zur Not frage mal einen Bilstein-Händler an, ob diese im Lieferumfang sind.
    Bei mir stand auch nichts dabei und war froh, das diese mitgeliefert wurden.