Bordcpmputer Astra F in Kadett E

  • #1

    hi habe nen kleines Problem wer von euch hat ne idee wie ich nen bordcomputer vom Astra F Gsi in nen kadett rein bekomme bzw wer hat das schonmal gemacht wollte. weiss echt nit wie ich das ding am besten anschliesse. habe mitlerweile tausende stromlaufpläne aber keiner bringt mich weiter evtl hat sich ja jemand von euch selber einen gezeichnet und das ganze dann so verkabelt. danke schonmal im vorraus

  • #2

    Wenn du den Stecker am BC hast ist es doch kein Problem mehr, sind doch alle farbig
    die Kabel und im Stromlaufplan ist genau beschrieben welches Kabel wofür ist sofern man
    den lesen kann, was eigentlich kein Problem ist. X steht für den Stecker und mit wieviel
    Pins der ist steht in der Legende oben, die kleine Zahl am BC selbst ist der Pin des Steckers
    und dabei steht welche Farbe das Kabel hat natürlich in Abkürzung, dann schaust wo der
    hin führt zB. zum TempFühlerAussen, dann schaust in den Plan vom Kaddi und suchst dort den
    Tempfühler welche Farbe/pin und klemmst diesen auf den Stecker vom MID fertig und die
    Geber etc die du nicht hast mußt du wohl neu verlegen.


    MfG
    Turbospeedy

  • #4
    Zitat

    Original von Excalibur
    > MID 1 <
    > MID 2 <
    Irgendwo hab ich auch noch ne ausführliche Anleitung, muß mal gucke wo die ist, dachte eigentlich das sie hier auch im Downloadbereich liegen würde.


    das sieht ja schon ganz gut aus habe aber vor das MID da einzubauen wo normal die lüftungsschlitze und die uhr ist..


    wegen den steckern ist ja das problem das ich die noch nicht habe :-( muss ich eigentlich die schalter nehmen wie beim astra? also die am wischerhebel? oder geht es auch das ich die vom Vectra A nehme? ist beim Vectra A der stecker eigentlich der gleiche? habe bisher nur das MID hier liegen. was brauche ich denn noch ausser schlater und steckern?

  • #5

    Wenn du willst das er funktioniert brauchst du alle Geber die er auslesen kann und diese
    stehen wiederum in der Legende des Schaltplanes und wenn du den nicht hast würde
    ich die Finger davon lassen und wenn du einen hast steht dort alles genau, die Schalter
    vom Astra sind Taster und die kannst du gegen alle anderen Taster austauschen mußt nur
    wissen welches Kabel für welchen Taster ist und wie er angesteuert wird über Masse oder +12V
    das wiederum steht alles im Plan, also Plan besorgen und ganz genau lesen wenn du dann
    noch fragen hast, fragen, denn jetzt eine Antwort zu geben wie was wohin ist blödsinn
    da du nicht die Stecker hast.


    MfG
    Turbospeedy

  • #7


    hi bekomme das foto leider nicht angezeigt. habe was von nem steuergerät für das check kontrol gelesen kann ich da das vom gsi nehmen? und wie ist das mein kabelbaum hat bordcomputer vorgesehen kann ich davon die leitungen anzapfen? für das mid? sorry das ich so viel frage aber ihr scheint euch damit richtig gut auszukennen. die stomlaufpläne hab ich mitlerweile vom kadett, astra und auch vectra a also im grunde alles was ich brauche. wo kann man denn an die stecker für das mid kommen.

  • #8

    Servus,


    vielleicht meinst du genau dies
    gefunden unter ameiseduckdich.de


    Einbau eines Bordcomputers (MID) aus dem Astra F in den Kadett E


    Wenn ihr das Multi-Info-Display aus dem Astra F (auch MID genannt) in euren Kadett E einbauen wollt, dann benötigt ihr folgende Sachen:
    - das Multi-Info-Display
    - den Wischerhebel mit Tasten für das MID
    - Stecker X13 (sitzt fest in der Zentralelektrik (Sicherungskasten) beim Astra F)
    - Stecker X19
    - Stecker X20
    - Aussentemperatursensor (egal aus welchem Opel)



    Der Wischerhebel:


    Zum Bedienen des MID's benötigt man den dazugehörigen Wischerhebel. An ihm befinden sich drei Kabel. Ein rotes, ein weisses und ein braunes. Davon muss eins mit Masse verbunden werden und die anderen zwei mit Pins am X20 Stecker.


    Wohin? Kabelfarbe (Quelle) Kabelfarbe (Ziel)
    Pin 16 X20 Weiss Braun/Weiss
    Pin 17 X20 Rot Braun/Rot
    Masse Braun Braun


    Der Stecker X13 (Diagnosestecker):


    Damit man später auch das MID auf den richtigen Code programmieren kann, benötigt man den Diagnosestecker der Zentralelektrik des Astra F. Er sitzt links im Sicherungskasten und den muss man sich daraus entfernen. Je nach Modell muss man ihn dann noch auf die beschriebene Pinbelegung umpolen.





    Für den Einbau werden nur 4 Pins benötigt. Masse und Dauerplus könnt ihr euch direkt vom Kabelbaum der Uhr holen.


    Pin Kabelfarbe Wohin? (Kabelfarbe)
    Pin A Braun Braun (Masse)
    Pin D Braun/Gelb Braun/Rot (Pin 15 X20)
    Pin F Rot Rot (Dauerplus)
    Pin G Braun/Weiss Braun/Weiss (Pin 14 X20)



    Der Stecker X19:


    Der Stecker X19 ist einer der beiden Stecker für das MID, und zwar der kleinere von den beiden. Für den Einbau in den Kadett E werden nur 4 Pins benötigt. Die anderen Kabel könnt ihr entweder abschneiden oder zusammen mit den Pins aus dem Stecker entfernen. Den Pin 12 verbindet ihr einfach mit dem Pin 20 vom Stecker X20.




    Pin Kabelfarbe Wohin? (Kabelfarbe)
    Pin 1 Rot Rot (Dauerplus)
    Pin 3 Braun Braun (Masse)
    Pin 5 Schwarz Schwarz (Zündungsplus)
    Pin 12 Blau/Rot Blau/Rot (Pin 20 X20)



    Der Stecker X20:


    Der Stecker X20 ist der größere der beiden Stecker für das MID. Für den Einbau des MID's in den Kadett E gibt es drei verschiedene Anschlussvarianten für den Stecker X20. Zuerst die "Sparvariante" (Variante 1) für Kadetts ohne Checkcontrol. Diese beinhaltet nur die einfachen Funktionen des MID's. Aussentemperatur, Momentanverbrauch, Durchschnittsverbrauch, Durchschnittsgeschwindigkeit, Reichweite und Stoppuhr.
    Die beiden anderen Varianten beinhalten alle Funktionen des MID's. Dann gab es beim Kadett E GSi / GSi 16V (inklusive Kadett GSi Cabrio) zwei verschiedene Varianten der Checkcontrol. Eine mit dem U5 Stecker (Variante 2) und eine mit dem X20 Stecker (Variante 3). Bei den Kadetts mit Stecker X20 an der Checkcontrol war gleichzeitig auch der Stecker für den Kadett E Bordcomputer vorgerüstet. (Habe leider keine Bezeichnung für den Stecker gefunden. Er ist flach und grün und ist beim Kabelbaum für die Uhr zu finden!)
    Den Stecker von der Checkcontrol, bzw. vom Bordcomputer (wenn vorhanden) schneidet ihr einfach ab und verbindet die Kabel dann mit denen vom Stecker X20 für's MID.



    Variante 1:


    Woher? (Pin) Kabelfarbe Wohin? (Kabelfarbe)
    Pin 01 Glühlampenkontrolle Weiss/Grün Braun (direkt an Masse)
    Pin 02 Kühlmittelschalter Braun/Blau Braun (direkt an Masse)
    Pin 03 Ölstandschalter Blau/Rot Braun (direkt an Masse)
    Pin 04 Bremslichtschalter Schwarz/Gelb Braun (direkt an Masse)
    Pin 05 Klemme 15 (Bremslichtsicherung) Schwarz Schwarz (Zündungsplus)
    Pin 06 nicht belegt - nicht belegt
    Pin 07 nicht belegt - nicht belegt
    Pin 08 nicht belegt - nicht belegt
    Pin 09 nicht belegt - nicht belegt
    Pin 10 nicht belegt - nicht belegt
    Pin 11 von Kraftstoffpumpenrelais Rot/Weiss Schwarz (Zündungsplus)
    Pin 12 nicht belegt - nicht belegt
    Pin 13 Klemme 31 (Masse) Braun Braun (Masse)
    Pin 14 an X13 Pin G Braun/Weiss Braun/Weiss (X13 Pin G)
    Pin 15 Diagnosereizleitung Braun/Rot Braun/Gelb (X13 Pin D)
    Pin 16 Starttaste "R" Braun/Weiss Weiss (Wischerhebel)
    Pin 17 Funktionstaste "S" Braun/Rot Rot (Wischerhebel)
    Pin 18 Tankgeber Blau/Schwarz Blau/Schwarz (Tacho)
    Pin 19 nicht belegt - nicht belegt
    Pin 20 Wegstreckengeber Blau/Rot Blau/Rot (Tacho bzw. Impulsgeber)
    Pin 21 Verbrauchssignal Schwarz/Braun Braun/Gelb (Pin 14 am Steuergerät)
    Pin 22 Außentemperatur (Signal) Blau Blau (direkt an den Geber)
    Pin 23 Aupentemperatur (Masse) Blau/Weiss Blau/Weiss (direkt an den Geber)
    Pin 24 Bremsbelaggeber Gelb/Rot Braun (direkt an Masse)
    Pin 25 Waschwasserschalter Braun/Gelb Braun (direkt an Masse)
    Pin 26 Bremslichtkontrolle Schwarz/Gelb Braun (direkt an Masse)



    Variante 2:


    Woher? (Pin) Kabelfarbe Wohin? (Kabelfarbe)
    Pin 01 Glühlampenkontrolle Weiss/Grün Weiss/Grün (Checkcontrol)
    Pin 02 Kühlmittelschalter Braun/Blau Braun/Rot (Pin 7 X21 am K86)
    Pin 03 Ölstandschalter Blau/Rot Blau/Rot (Pin 8 X21 am K86)
    Pin 04 Bremslichtschalter Schwarz/Gelb Schwarz/Gelb (Pin 12 X20 am K86)
    Pin 05 Klemme 15 (Bremslichtsicherung) Schwarz Schwarz (Zündungsplus)
    Pin 06 nicht belegt - nicht belegt
    Pin 07 nicht belegt - nicht belegt
    Pin 08 nicht belegt - nicht belegt
    Pin 09 nicht belegt - nicht belegt
    Pin 10 nicht belegt - nicht belegt
    Pin 11 von Kraftstoffpumpenrelais Rot/Weiss Schwarz (Zündungsplus)
    Pin 12 nicht belegt - nicht belegt
    Pin 13 Klemme 31 (Masse) Braun Braun (Masse)
    Pin 14 an X13 Pin G Braun/Weiss Braun/Weiss (X13 Pin G)
    Pin 15 Diagnosereizleitung Braun/Rot Braun/Gelb (X13 Pin D)
    Pin 16 Starttaste "R" Braun/Weiss Weiss (Wischerhebel)
    Pin 17 Funktionstaste "S" Braun/Rot Rot (Wischerhebel)
    Pin 18 Tankgeber Blau/Schwarz Blau/Schwarz (Tacho)
    Pin 19 nicht belegt - nicht belegt
    Pin 20 Wegstreckengeber Blau/Rot Blau/Rot (Tacho bzw. Impulsgeber)
    Pin 21 Verbrauchssignal Schwarz/Braun Braun/Gelb (Pin 14 am Steuergerät)
    Pin 22 Außentemperatur (Signal) Blau Blau (direkt an den Geber)
    Pin 23 Aupentemperatur (Masse) Blau/Weiss Blau/Weiss (direkt an den Geber)
    Pin 24 Bremsbelaggeber Gelb/Rot Gelb/Rot (Pin 2 X21 am K86)
    Pin 25 Waschwasserschalter Braun/Gelb Braun/Gelb (Pin 4 X21 am K86)
    Pin 26 Bremslichtkontrolle Schwarz/Gelb Schwarz/Gelb (Checkcontrol)



    Variante 3:


    Woher? (Pin) Kabelfarbe Wohin? (Kabelfarbe)
    Pin 01 Glühlampenkontrolle Weiss/Grün Schwarz/Weiss (Checkcontrol)
    Pin 02 Kühlmittelschalter Braun/Blau Schwarz/Rot (Bordcomputer)
    Pin 03 Ölstandschalter Blau/Rot Blau/Rot (Checkcontrol)
    Pin 04 Bremslichtschalter Schwarz/Gelb Schwarz/Gelb (Checkcontrol)
    Pin 05 Klemme 15 (Bremslichtsicherung) Schwarz Schwarz (Zündungsplus)
    Pin 06 nicht belegt - nicht belegt
    Pin 07 nicht belegt - nicht belegt
    Pin 08 nicht belegt - nicht belegt
    Pin 09 nicht belegt - nicht belegt
    Pin 10 nicht belegt - nicht belegt
    Pin 11 von Kraftstoffpumpenrelais Rot/Weiss Schwarz (Zündungsplus)
    Pin 12 nicht belegt - nicht belegt
    Pin 13 Klemme 31 (Masse) Braun Braun (Masse)
    Pin 14 an X13 Pin G Braun/Weiss Braun/Weiss (X13 Pin G)
    Pin 15 Diagnosereizleitung Braun/Rot Braun/Gelb (X13 Pin D)
    Pin 16 Starttaste "R" Braun/Weiss Weiss (Wischerhebel)
    Pin 17 Funktionstaste "S" Braun/Rot Rot (Wischerhebel)
    Pin 18 Tankgeber Blau/Schwarz Blau/Schwarz (Bordcomputer)
    Pin 19 nicht belegt - nicht belegt
    Pin 20 Wegstreckengeber Blau/Rot Blau/Rot (Bordcomputer)
    Pin 21 Verbrauchssignal Schwarz/Braun Schwarz/Gelb (Bordcomputer)
    Pin 22 Außentemperatur (Signal) Blau Blau (Bordcomputer)
    Pin 23 Aupentemperatur (Masse) Blau/Weiss Blau/Weiss (Bordcomputer)
    Pin 24 Bremsbelaggeber Gelb/Rot Gelb/Rot (Checkcontrol)
    Pin 25 Waschwasserschalter Braun/Gelb Braun/Gelb (Checkcontrol)
    Pin 26 Bremslichtkontrolle Schwarz/Gelb Schwarz/Grau (Checkcontrol)


    Was zu beachten ist:


    Pin 03: Am X20 Stecker der Checkcontrol des Kadett E kommen zwei Blau/Rote Kabel an. Hier muss man probieren. Eins der beiden Kabel muss an Masse und eins direkt an den Pin 03 des X20 Steckers am MID.


    Pin 21: Das Verbrauchssignal findet ihr, falls nicht vorhanden am Pin 14 am Steuergerät. Die Kabelfarbe dafür ist Braun/Gelb.


    Pin 24: Genauso wie beim Pin 03 verhält es sich beim Pin 24. Eines der beiden Gelb/Roten Kabel wird direkt an Pin 24 am Stecker X20 angeschlossen und das andere von der Checkcontrol auf Masse gelegt.


    Variante 2: Das Steuergerät K86 findet ihr hinterm Handschuhfach. Die angegebenen Kabel von dort zapft ihr einfach nur an. Am leichtesten geht dies mit Stromdieben. Wenn ihr diese einfach nur kappt, dann werden Funktionen im MID nicht gehen. Pin 1 und Pin 26 nehmt ihr ganz einfach von der Checkcontrol weg, die anderen Kabel an der Checkcontrol werden dann nicht mehr benötigt.



    Seid ihr fertig?


    Wenn ihr fertig mit dem Einbau seid und alles funktioniert braucht ihr nur noch zum Opelhändler fahren und das MID auf euren Motor programmieren lassen! Dem Opelhändler müsst ihr dann beibringen, dass ihr den Bordcomputer für einen Astra F mit eurem Motor im Kadett programmiert haben wollt. Bei mir haben sie damals ganz schön blöd gekuckt... ;)

  • #10


    genau sowas habe ich gesucht. danke an kadettcabrio.


    so in der art hab ich es auch vor excalibur ich will das mid aber nicht so versenkt sondern bündig haben aber das is das kleinste problem..

  • #12

    Sorry


    da muss ich mich wohl oder übel entschuldigen


    aber du gibst es ja auch öffentlich her und ich habe die anleitung schon länger auf meiner platte gehabt und deshalb auch nicht den link hergenommen


    und wenn du es gemerkt hast habe ich auch noch dazu geschrieben das es von deiner seite ist




    also hierfür möchte ich mich nochmal entschuldigen das ich dich nicht gefragt habe


    mfg

  • #13

    jemand der etwas ins Internet stellt, stellt es automatisch der Öffentlichkeit zur verfügung. Da braucht man sich sicherlich nicht dafür entschuldigen.
    Man kann sich dann auch schlecht aufregen das es woanders Kopiert wird. Dann muss man es entweder Passwort schützen oder nicht ins Internet stellen.
    Irgendwie dämlich sich im nachhinein drüber aufzuregen.
    Man sollte eher froh sein das sich soviele darüber freuen das es sowas gibt und das nutzen. Ich frag mich auch für was man sone Anleitung erstellt wenn man sie für sich behalten will**g*



    Übrigens würde ich das Teil auch versenkt verbauen, weil sonst bei bestimmer Sonneneinstrahlung da nixmehr zuerkennen ist.

    ______________________________________________
    Cabrio fahren ist wie, als hättest du kein Dach xD


    Alltagsauto: W211 E350, Spaßauto: Opel Kadett E Cabrio 2.0 16V

  • #14


    ja aber ich stelle es mir bündig hübscher vor *g*

  • #16
    Zitat

    Original von Excalibur


    Wenn du den Links von mir mal nachgehst wirst du irgendwo auch ein paar Bilder sehen wie ich eingebaut habe, am Tage sieht man überhaupt und rein gar nichts!Muß mir im Winter nun was neues basteln.


    naja wird wohl noch bissi dauern bis ich das ganze in angriff nehme will mir meinen gsi im sommer wieder aufbauen als 2. wagen und da soll halt nen bissi luxus rein. bin im mom eh erstmal auf der suche nach ner gut erhaltenen karosse in friscorot also 547 oder was das war...

  • #17

    wenn man mit dem einbau fertig is, muss man dann unbedingt zu Opel fahren oder kann man das auch anders machen ?


    und was muss ich dafür alles aus nem astra ausbauen ??


    also das display, die geber, senoren,


    Kabelbaum auch ?


    und hat jemand zufällig ein Stromlaufplan ??

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein kostenloses Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!