Diddas Kadett E Cabrio Edition 2.0

  • #1

    Hallo Zusammen


    Bin neulich auf eine Anzeige im Internet gestoßen in ihr wurde ein Kadett Cabrio zum verkauf angeboten welches die ersten 8 Winter abgemeldet war und danach 12 Jahre abgemeldet in der Garage gestanden hat das beste daran war das das Fahrzeug keine 10km weg gestanden hat. Also angerufen und einen besichtungs termin abgemacht dort angekommen habe ich einen neuwertigen Rostfreien und wirklich Top gepflegtes Kadett Cabrio gesehen welches ich natürlich sofort gekauft habe.


    Geplant ist


    - Inspektion
    - Tüv
    - Anhänger kupplung entfernen
    - Irmscher Rückleuchten
    - Schwarze NSL
    - Alu Tankdeckel
    - Sportfahrwerk
    - Sport Lenkrad
    - Alu Felgen 15 oder 16 Zoll mal sehen
    - Motor umbau winter 2013/2014










    Gruß
    Didda

    Einmal editiert, zuletzt von Didda1990 ()

  • #2

    Schade ums schöne Cabrio... warum muss man auch die letzten guten verschandeln? Es gibt soviele auf dem Markt die schon abgerockt sind mit großem Motor... meine Meinung...


    Mfg Martin

    Opelschrottsammler aus Leidenschaft!!


    16V-do geht wos!

  • #3

    Wenn du meine Einstellung und arbeit kennen würdest müsstest du sowas nicht schreiben an der karosse wird nichts gemacht noch nicht mal radkanten umgelegt. Ich weis auch nicht was du unter großem Motor verstehst aber es wird nichts gemacht was einem H kennzeichnen im weg steht. Aber Hauptsache mal verurteilt

  • #4

    dann kannste ihn ja nur auf C20NE umbauen..


    sehr schönes Cabrio aber die Felgen sind keine gute Wahl ;)

    ______________________________________________
    Cabrio fahren ist wie, als hättest du kein Dach xD


    Alltagsauto: W211 E350, Spaßauto: Opel Kadett E Cabrio 2.0 16V

  • #7

    Mal so nebenbei, dank Euro 2 Abgaseinstufung mit KLR macht eine H-Zulassung sowohl beim 1.6er als auch beim C20NE absolut keinen Sinn.


    Wenn Du an den Radkästen nix ändern möchtest und es original bleiben soll, 15" Zoll Edition Felgen oder andere Opel Felgen. Ansonsen schickes Cabrio.


    Aber die AHK sollte wirklich weg. Es sei denn Du ziehst stilecht einen Jetski oder ähnlich :-)

  • #8

    Ich weis das die H zulassung keinen sinn macht will das Auto aber weitesgehend original belassen bzw kleinigkeiten so ändern wie es eben damals gewessen ist. Was an Felgen kommt weis ich noch nicht sollen aber 16 zoll werden da mir 16 zu groß ist und 14 zu klein ist. Die AHK ist schon entfernt und eine neue Heck stoßstange geht auch bald zum lackieren da die alte gebrochen ist

  • #9



    Sorry , die Kritik des Users 16V1000 halte ich für absolut nachvollziehbar. Es ist Dein Wagen mit dem Du machen kannst was Du willst aber akzeptiere auch die Meinungen anderer. Und ich schließe mich der Meinung an daß das ein weiteres gutes Original unwiederbringlich verloren gehen lässt.


    Mit Originalzustand hat das nichts mehr zu tun. Originalzustand heißt ja nicht daß es ein Modell irgendwie so in der Motorisierung mit ein paar anderen Felgen und Federn zeitgenössisch gab sondern so wie das Auto original vom Band lief und an den Kunden verkauft wurde.


    Es ist immer wieder beeindruckend welch Zustimmung jemand hier im Forum wo gefühlt über 90% der Autos umgebaut sind oder in nicht so berauschendem Zustand sind zunächst Komplimente für das schöne originale Auto die ja immer weniger werden erntet und dann sogleich sich die Diskussion hoch schaukelt was alles geändert werden muß...

    Kadett E GSi Cabrio Saturnmetallic
    Kadett E GSi Champion Admiralblau 46tkm
    Astra F GSi16V Casablancaweiß
    Astra F GSi Magmarot 93tkm...
    Astra G OPC Turbo Ardenblau
    Vectra C OPC Ardenblau
    Corsa OPC Nürburgring-Edition Apfelgrün
    Omega B 3.2V6

    Einmal editiert, zuletzt von T2275 ()

  • #10

    T2275


    Verstehe die Diskussion nicht. Was er macht geht nur ihn was an. Und mal ehrlich, die original Rückleuchten sehen im Vergleich zu den Irmscher einfach nur bescheiden aus. Die original 14" sehen ebenfalls nix aus. Und wenn es sich hier im Rahmen hält ist das doch ok.


    Mein Cabrio war Saturngrau metallic. Die Farbe habe ich nur aus dem Grund akzeptiert, weil der Wagen einfach nur günstig war. Aber 6 Jahre mit der Farbe, niemals. Und wenn man dann schonmal Geld reinsteckt, holt man sich auch eine Farbe die einem gefällt. Und außer dem Alutankdeckel sind seine Veränderungswünsche durchaus ok.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein kostenloses Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!