DRINGEND: Welcher Bremsschlauch ist der richtige (mit Foto)

  • #3

    Also erstmal danke für die schnelle Antwort!


    Achso? Links und rechts sind verschieden oder wie?
    Also soll ich einfach jeweils 1x die beiden aus den Fotos bestellen?

  • #6

    Ok ich schau mir das gleich nochmal auf beiden Seiten an.
    Aber das Foto mit dem rot markierten Bremsschlauch, sieht der mit dem Klotz so aus?

  • #7

    Soh war gerade am Auto..
    Links mit Klotz, rechts ohne
    Rechts jedoch Schlüsselweite 19, obwohl laut Fahrgestellnummer in den Teile Börsen ich Schlüsselweite 17 haben müsste..


    Sind die denn untereinander kompatibel? Also SW 19 und SW 17?

  • #8

    Also ich bin echt Ratlos..
    Laut Fahrgestell Nummer, müsste ich einen Schlauch mit der Schlüsselweite 17 haben.
    Montiert ist jedoch eines mit der Schlüsselweite 19.


    Kann mir jemand helfen die richtigen Schläuche für Vorne und Hinten aufzutreiben?


    Die letzen 8 Ziffern der Fahrgestell Nr. lauten
    H2648917


    Wäre euch sehr dankbar!


    Nachtrag:
    Zudem steht bei manchen was von einer Bördelform E oder F


    Welche habe ich denn nun?

  • #9

    Huhu Opel Joe, ich habe mir anstelle von den normalen Schläuchen welche nach ein paar Jahren eh wieder durch sind direkt stahlflex besorgt. Kann ich nur empfehlen.
    Die Jungs wo ich das geholt habe sind Hier zu finden. Top Beratung und passte perfekt. Habe somit direkt vorn und hinten alles neu gemacht und damit hat man lange Ruhe.


    Lg Robby


    Edit: die konnten mir anhand von Fotos genau das richtige schicken und mit den Angaben welche ich gemacht habe auch mit sw etc.

  • #10

    Danke für den link, jedoch ist mir das zu teuer. Zumal das Auto ja nur 75ps hat und Automatik getrieben ist.. Da langen auch normale für mich.


    Aber trotzdem danke.


    Mich irritiert nur, dass ich bei meiner Fahrgestellnummer keinen Schlauch mit sw19 sondern mit sw17 haben müsste, es jedoch 19 hat.


    Bin daher etwas verwirrt.

  • #11

    Ich habe bei den neuen auch eine andere Schlüsselweite.
    Die wäre ja erstmal egal, solange das Gewinde gleich ist, und das war bei mir der Fall.
    Damals war ich mit der Bördelung aufgeschmissen da die falsch war.
    Wenn möglich kaufe dir beide Varianten wo du sie auch wieder zurück geben kannst.
    Dann hättest du aber gleich alles da.
    Und vergiss die Kupferringe zum Sattel nicht mit zu kaufen.

  • #14

    Hab heute bereits versucht gehab die Leitungen zu lösen.. Aber ich glaub die 7 Jahre Standzeit haben der 6 Kant Mutter nicht gut getan :-D


    Hab es an der Stelle mit Rost Löser eingesprüht und lass es bis morgen einwirken.


    Danke für die Tips und für das Bild!

  • #15

    Rostlöser ist bei den Verbindungen immer eine gute Idee, da sie meist Jahre nicht geöffnet wurden. Ich empfehle dir danach Leitungen und Schraubverbindungen mit Seilfett einzulassen, dann hält alles länger und geht auch leichter wieder auf.
    Zu den Bremsschläuchen: Ich vermute auch, dass es von der Bodengruppe abhängig ist: Hatte vor ein paar Jahren zwei weiße 91er Fun Caravan im Alltagsbetrieb. Beim C14NZ waren die Schläcuhe ohne Schraube, beim 17D die andere Variante.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein kostenloses Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!