Schaltumlenkung reparieren

  • #1

    Hallo guten Abend,


    ich brauche bitte wieder einmal eure Hilfe...


    Für mein Cabrio mit C16NZ und F13 Getriebe habe ich mir bei GEMA-Motorsport einen Reparatursatz für die Schaltumlenkung gekauft.


    Habe heute auch die Schaltumlenkung ausgebaut und alles zerlegt und gereinigt.


    - Was ich allerdings nicht bedacht habe, welches Schmiermittel muss ich denn verwenden? Es war einen weißes Fett in den Buchsen der Kugelgelenken.
    - Welche Stellen müssen alles geschmiert werden, müssen die Dämpfungsringe und Dichtringe auch geschmiert werden?


    Sorry wenn ich doofe Fragen stelle, ich möchte aber vermeiden die Umlenkung ein weiteres Mal zu zerlegen.


    Vielen Dank für eure Hilfe...
    Grüße Matthias

  • #2

    Hallo Matthias,


    du solltest grundsätzlich alles schmieren, was sich bewegt. Die Ringe selbst kannst du auch etwas schmieren, dann lassen die sich leichter montieren, aber wichter ist, das zu schmieren, was diese abdichten.
    Als schmiermittel eignet sich am besten ein Trockenschmiermittel, das gibts in jedem Baumarkt oder Fahrradladen ;)


    Grüße Michael

  • #3

    Wichtig ist auch, dass Du für das Kugelgelenk am Schaltstock selbst ein Silikonfett nimmst, dass im Sanitärbereich usw. zum Einsatz kommt und sich mit Gummi vereinbart.


    Ich hab mich immer gewundert, dass der Gummiring am Schaltstock so komisch verquollen war und normales Fett von dem Gummiring quasi zur Seite gewischt wurde und dann trocken lief und sich "verkeilte".


    Seit dem Sanitär-Silikonfett butterweich. :)

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein kostenloses Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!