C20xe startet nicht mehr (gelöst)

  • #1

    Hallo, ich bin Marc und neu hier. Grüße aus Hannover!


    Ich habe auch direkt ein riesengroßes Problem. Ich habe nach etlichen Jahren mein erstes Auto zurück gekauft. Kadett E Stufenheck. Habe mit 18 den 1,6er hochgejagt und dann einen C20xe verbaut.

    Jetzt läuft der Kadett leider nicht mehr, der Kollege von dem ich ihn zurück gekauft habe sagt dass er ihn abends abgestellt hat und morgen ist er nicht mehr angesprungen.

    Symptome: kein zündfunke, keine mkl, Benzinpumpe macht nichts.

    Bisher gemacht: Kurbelwellensensor neu, Benzinpumpenrelais neu, alle Kabel zum Steuergerät auf Durchgang geprüft, Zündspule geprüft, Hallgeber geprüft.

    Hatte schon mal jemand das Problem?

    Gruß Marc

  • #3

    Prüfe mal ob die Einspritzdüsen angetaktet werden, kann das Motorsteuergerät sein.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man Morgens davor steht und angst hat, es aufzuschliessen. Zitat: Walter Röhrl
    1x Omega A Caravan 116PS/C20NE mit LPG
    1x Omega A Caravan 116PS/C20NE
    1x Senator B CD 204PS/C30SE

  • #5

    Was ist denn mit all den anderen Anzeigen wenn du die Zündung einschaltest ? gehen die an ?

    Ich würde bei fehlender MKL auf das Steuergerät tippen.

    Frontera B Olympus 3.2 V6 24V mit Prins LPG (2002)
    Astra G CC 1.6 16V (1999)

    Tigra A 1.6 16V (1997)
    Kadett E Cabrio 1.6i (1993)


    Zum Schlachten (in der Reihenfolge):

    1x Kadett E Caravan ohne Motor (ex 1.4i) (3 Türer von 1991)

    (wird derzeit zerlegt)

    1x Omega B Caravan 2.0 16V Vorfacelift (1997)

    (Kat und Blinkerrelais fehlt - sonst Fahrbereit ohne HU wegen Riss in der Frontscheibe)

    evtl. Umbau zum Anhänger :/

  • #6

    Es gehen alle anzeigen an, Öl, ABS, Batterie. Am Steuergerät kommt alles an was muss, klemme 15, 30 und Masse. Benzinpumpe wird nicht angesteuert. Relais schaltet nur einmal bei Zündung 1, beim starten müsste es ja noch mal schalten und die Benzinpumpe ansteuern, passiert nicht. Alle Leitungen auf Durchgang geprüft. Bei Zündung 2 müsste Masse vom Steuergerät auf die mkl kommen richtig? Habe an der mkl ein schwarzes und zwei braunblaue Kabel . Bei Zündung an kommt vom schwarzen +, vom Steuergerät aber keine Masse?

  • #7

    Hast mal geprüft ob die Einspritzdüsen angesteuert werden?

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man Morgens davor steht und angst hat, es aufzuschliessen. Zitat: Walter Röhrl
    1x Omega A Caravan 116PS/C20NE mit LPG
    1x Omega A Caravan 116PS/C20NE
    1x Senator B CD 204PS/C30SE

  • #9

    Kleines Update. Nachdem ein nagelneues Steuergerät eingezogen ist lief er immerhin wieder auf 3 Zylindern. Also Einspritzventile neu und er läuft auf allen Vieren. Allerdings hat er bei der ersten Probefahrt an zwei Kreuzungen beim anfahren kaum Gas abgenommen und wollte ausgehen. Nur durch Kupplung treten und hochdrehen lassen bin ich wieder los gekommen, beim normalen anfahren ging er aus. Kann das was mit dem unruhigen Leerlauf zu tun haben? Schwankungen zwischen 750-1350U/min.

  • #10

    scheint als wenn er mit dem aktuellem Gemisch nicht klarkommt im Leerlauf.

    Hast du auch die gleichen Düsen wieder eingebaut?

    Ich würde darauf tippen das er zu wenig sprit bekommt (zu Mager läuft) und deswegen beim anfahren zu wenig Leistung aufbauen kann.

    Frontera B Olympus 3.2 V6 24V mit Prins LPG (2002)
    Astra G CC 1.6 16V (1999)

    Tigra A 1.6 16V (1997)
    Kadett E Cabrio 1.6i (1993)


    Zum Schlachten (in der Reihenfolge):

    1x Kadett E Caravan ohne Motor (ex 1.4i) (3 Türer von 1991)

    (wird derzeit zerlegt)

    1x Omega B Caravan 2.0 16V Vorfacelift (1997)

    (Kat und Blinkerrelais fehlt - sonst Fahrbereit ohne HU wegen Riss in der Frontscheibe)

    evtl. Umbau zum Anhänger :/

  • #13

    Also, heute mal Drosselklappenschalter raus,getestet und neu eingestellt. Leerlaufregler aus und getestet, alle Massepunkte gelöst und gereinigt. Ende vom Lied, läuft wieder wie ne 1 im Leerlauf und hat in allen lagen super Leistung. Welche dieser Schritte es letztlich war ist die Frage. Aber ich wollte ihn nicht immerzu auf und ab bocken von der Bühne. Vielen lieben Dank nochmals für alle Ideen und Tips

  • Oemmel87

    Hat den Titel des Themas von „C20xe startet nicht mehr“ zu „C20xe startet nicht mehr (gelöst)“ geändert.
  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein kostenloses Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!