PU Buchsen jetzt TÜV Relevant bei HU

  • #1

    Ich wollte mal ein Thema eröffnen, was ich am Wochenende im Radio bei SunshineLive Motors gehört habe.

    Angeblich würde die Betriebserlaubnis erlöschen wenn PU Buchsen nicht eingetragen sind bzw keine Papiere haben und würde die HU nicht mehr bestehen.


    Ich denke das Thema ist nicht ganz neu oder doch?

    Oder kocht das Thema gerade wieder hoch und wurde nur geduldet als Grauzone ?


    Mich selbst betrifft es nicht aber ich finde es nennenswert.


    Wie sind eure Erfahrungen aktuell mit dem TÜV?

    Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

  • #2

    Ja ich hatte das im Internet gelesen, das wohl PU Buchsen z.Bs. eine Bauliche Änderungen wären, weil nicht Original und müssten somit eingetragen werden, ohne dem erlöscht die ABE vom Fahrzeug, aber was da nun wirklich dran ist weiß ich auch nicht,

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man Morgens davor steht und angst hat, es aufzuschliessen. Zitat: Walter Röhrl
    1x Omega A Caravan 116PS/C20NE mit LPG
    1x Omega A Caravan 116PS/C20NE
    1x Senator B CD 204PS/C30SE

  • #3

    Eigentlich eine ganz einfach zu beantwortende Frage: JA


    Warum?


    Jedes Teil am Fahrzeug hat entweder eine Allgemeine Betriebserlaubnis oder ein Teilegutachten.


    Heißt, wenn Opel z.B. einen neuen Corsa-Typ beim Kraftfahrtbundesamt vorführt, wird das Fahrzeug mit den verbauten Lagerungen abgenommen und eine Betriebserlaubnis erteilt, die dann für alle Corsa´s dieses Types gilt.

    Opel liefert über das Teilegutachten den genauen technischen Aufbau dieses Teiles, dessen Werkstoffzusammensetzung, Prüfunterlagen usw. und garantiert, das alle gefertigten Teile genau diesen Vorgaben entsprechen.


    Zehn Jahr später bietet bsp. die Firma Lemförder diese Buchsen im Zubehör an und garantiert, das diese gefertigt wurden wie von Opel vorgegeben.

    Daher, keine Eintragung nötig, da keine Änderung vorgenommen wird durch den Einbau eines gleichwertigen Ersatzteiles.


    Und jetzt kommt die Firma Schieß-mich-tot und fertigt PU-Buchsen aus einem anderen Material, in einer anderen Form usw. an.

    Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten, entweder verkaufen die den Krempel mit dem Hinweis, das diese nicht im öffentlichen Straßenverkehr zugelassen sind oder nur im Motorsportbereich verwendet werden dürfen.

    Zweite Möglichkeit, sie liefern eine ABE oder ein Teilegutachten mit.


    Alles klar?


    Wer sich sowas ins Straßenfahrzeug einbauen möchte, bitte mit dem Anbieter abklären, ob diese Teile auch für den Straßenverkehr zugelassen sind.

    89er Kadett-E 2.0-16V GSI

    91er Calibra 2.0-16V

    93er Vectra-A 2.0 Automatik

    05er Astra-H 2.0 Turbo Caravan

  • #4

    Genau so sehe ich es auch.

    Mir scheint aktuell der Fokus drauf zu liegen.

    Daher würde ich mich freuen wenn Leute Feedback geben können die beim TÜV waren, ob das gerade wirklich großes Thema aktuell ist.

    Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

  • #5

    Einfach Buchsen mit ABE kaufen und einbauen.

    Rechtsbehelfsbelehrung: Die Niederschrift von Tipps geschieht aus bestem Wissen und Gewissen. Sollten sich dennoch einmal Fehler eingeschlichen haben,so haftet der Ratgeber für eventuell entstehende Schäden nicht. Irrtümer vorbehalten.

  • #6

    Letzte Woche mit dem Kadett zur H Abnahme gewesen. Hat den Prüfer überhaupt nicht interessiert.

    1990 Kadett Stufenheck C20XE/1990 Kadett Stufenheck C16NZ/1986 Wartburg 353/1990 Kadett Rohkarosse/Kadett E CC LS/1998 Citroen Evasion

  • #7

    Das ist einfach gesagt, musst erst einmal einen finden, der sowas anbietet, für meinen Omega habe ich da noch keinen gefunden.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man Morgens davor steht und angst hat, es aufzuschliessen. Zitat: Walter Röhrl
    1x Omega A Caravan 116PS/C20NE mit LPG
    1x Omega A Caravan 116PS/C20NE
    1x Senator B CD 204PS/C30SE

  • #8

    Omega B gibt es bei Fritz Motorsport. Omega A.... dort mal anfragen. Möglich das Fritz was organisieren kann.

    Rechtsbehelfsbelehrung: Die Niederschrift von Tipps geschieht aus bestem Wissen und Gewissen. Sollten sich dennoch einmal Fehler eingeschlichen haben,so haftet der Ratgeber für eventuell entstehende Schäden nicht. Irrtümer vorbehalten.

  • #9

    Da finde ich beim Omega B nichts mit TÜV, alles wie auch bei Powerflex, ohne irgendwas.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man Morgens davor steht und angst hat, es aufzuschliessen. Zitat: Walter Röhrl
    1x Omega A Caravan 116PS/C20NE mit LPG
    1x Omega A Caravan 116PS/C20NE
    1x Senator B CD 204PS/C30SE

  • #10

    Mal eine doofe Frage. Was genau sollen PU Lager bezwecken?

    Durch das Material haben die einen geringeren Dämpfungseffekt und es wird viel mehr von den Stößen an andere Fahrzeugteile weitergeleitet, oder nicht?

    Bei den Haltern vom Lenkgetriebe kann ich die Auswahl noch einigermaßen nachvollziehen

    der Opel Kadett - kurz gesagt O.K


    Mein ganzer Stolz:

    '90er Kadett E 1.4i Life 5-Türer EZ mit DDR-Stempel

    '85er Suzuki GSX400S

    '04er Yamaha FZS 1000 Fazer

    '83er Simson S51 B2-4 (im Aufbau)


    Vatterns Spielzeuge:

    '91er Kadett E 1.6i Cabrio, '90er Kadett E GSi 16V, '92er Yamaha XJ900F

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein kostenloses Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!