Beiträge von DreamOpel

    Meenzer, ich finde das Olivgrün sieht doch super aus und ist total unauffällig.

    Du müsstest hier noch hell- und dunkelbraune Flecken auflackieren.

    Dann den entsprechende "Kleine Kampfanzug" anziehen, das Tarnlicht einschalten und durchs Dorf fahren.


    Und die Leute werden sich umdrehen.

    Peter, könnte am Kopf auch schon beim Gießen entstanden sein. So wie ich es sehen kann, dichtet die Kopfdichtung noch ab, da der Bereich ausserhalb des Metallringes liegt.

    Hast Du schon die neue Dichtung angehalten?


    Die Hydrostößel solltest Du alle 8 erneuern.


    Die Führungshülse kann sitzen bleiben.


    Gruß

    DreamOpel

    Peter, hast Du schon den Benzinfilter erneuert?

    Benzindruck soll um die 1,1 bar sein.

    Wenn der Rücklauf abgeklemmt wird, sollen es 1,7 bar sein.


    Sitzt im Zündverteiler die Spule fest, oder kannst Du diese einwenig nach vorne und hinten bewegen. Bitte nur leicht prüfen, ohne viel Kraft.


    Welche Zündkerzen sind verbaut und wie viel Kilometer haben die gelaufen?


    Gruß

    DreamOpel

    Moin Manu,

    dies steht genau in der "Anbauanweisung", die Du auch mitführen musst, da es ein zusätzliches Anbauteil ist.


    Hier ein Foto von einer Westfalia Anbauanweisung für das Fließheck-Modell (CC):


    Ist auch bei den neuen Fahrzeugpapieren unter O.1 für gebremst und 0.2 ungebremste Anhängerlast in den Papieren eingetragen auch wenn keine Anhängerkupplung verbaut ist. So ist es bei meinem Astra G von 2003.


    Gruß

    DreamOpel

    Guten Morgen Manu

    Zum Thema Umeltplakette:

    Die grüne Plakette für Deinen Kadett mit dem C16LZ- oder C16NZ-Motor bekommst Du hier in Deutschland ohne Probleme, da er einen geregelten Katalysator hat und somit die Euro 1 erfüllt. Ob Du diese für die Überfahrt benötigst kann ich Dir nicht sagen, da das Fahrzeug noch nicht in Deutschland zugelassen ist. Bei der Anmeldung bekommst Du diese Plakette beim Straßenverkehrsamt/Zulassungsstelle oder auch in jedèr Werkstatt für 5 Euro bei Vorlage des Kraftfahrzeugscheins.


    Zur Anhängerkupplung:

    Diese darfst Du am Kadett selber anschrauben oder einbauen lassen. Wenn Du diese einbaust, empfehle ich Dir diese von einer TÜV-Stelle überprüfen zu lassen. Früher musste diese im Schein und im Kraftfahrzeugbrief eingetragen werden, ist aber heute nicht mehr erforderlich.

    Hier ein Link mit der Info:

    https://www.bussgeldrechner.or…erkupplung-eintragen.html


    Gruß

    DreamOpel

    So weit ich weiß, sind Lacke bis ca. 1200 °C sogenannte Einbrennlacke, die erst nach hoher Erwärmung die richtige Aushärtung und anschließend abriebfest sind. Diese eignen sich gut für Krümmer und Auspuffrohre.


    Der Lack auf dem Krümmer sitzt schon über 15 Jahre und hält auch bei zügiger Fahrt auf der Autobahn.



    Ein Bremssattellack hält bis 300 °C und reicht vollkommen aus.

    Gabriel, Du musst die Teile mit Wasser nach dem Zitronenbad säubern. Anschließend mit Verdünnung reinigen und grundieren und sie so vor Rostbildung schützen.

    Die Kolbenwände und die Zylinder mit Chromepolitur blankpolieren und mit ATE-Bremszylinderpaster leicht einfetten.

    Zum Schluss die Bremssättel mit speziellen Bremsenlack in der Farbe Deiner Wahl lackieren.