Opel Super 6 Street Rod in Auktion in Florida

  • #1

    Auktion Seite


    HIGHLIGHTS

    All steel body
    Body-off restoration
    Suicide doors with shaved handles
    Small block V-8 engine
    Edelbrock intake
    4-barrel carburetor
    Hooker headers and dual exhaust
    Automatic transmission
    Air Ride suspension
    Woodgrain dash and waterfall console
    Banjo-style steering wheel
    Tilt steering column
    Sony CD stereo
    VDO gauges
    Cragar wheels
    Mastercraft Avenger tires


    Ich muss mal kurz schauen wie's bei mir auf der Bank aussieht...


    snap041.jpg  snap042.jpg  snap043.jpg  snap044.jpg  snap045.jpg  snap046.jpg

    Ein 2.0-16V ist nicht genug!
    Disclaimer: Der Autor dieses Beitrages hat eine gehörige Portion Humor, gepaart mit etwas Sarkasmus. Bitte nicht alles "tod-ernst" nehmen. Wir wollen ja alle unseren Spaß haben, speziell hier auf der Seite mit unseren Opels!

  • #3

    Also dass nenne ich mal einen extrem geilen Straßenhobel. Gefällt mir sehr gut, obwohl ich eher auf ein originales Fahrzeug stehen würde, denn ich vermisse das schöne originale Armaturenbrett.

    Hatte vor ca. 23 Jahren das Glück ein original restauriertes Vorkriegs Kapitän Cabrio mit dem seidenweichen 2,5 L Reihensechser und 55 PS zu fahren, dass war schon eine einschneidende Erfahrung.

    Der Kapitän sollte damals schon 75000,-DM kosten, was leider über unserem Budget lag und weshalb es dann ein Admiral B wurde.

    Muss dazu mal die Fotos raussuchen und digitalisieren. Die spitzen Vorkriegsscheinwerfer und die Linienführung des zweitürigen Cabrios waren aber der absolute Hammer.

  • #5

    Die Amis können echt alles verhunzen.

    Ja, ich weiss, immer diese Amis ... In Deutschland könnte sowas natürlich nicht passieren ... oder etwa doch???


    snap089.jpg  snap088.jpg

    Ein 2.0-16V ist nicht genug!
    Disclaimer: Der Autor dieses Beitrages hat eine gehörige Portion Humor, gepaart mit etwas Sarkasmus. Bitte nicht alles "tod-ernst" nehmen. Wir wollen ja alle unseren Spaß haben, speziell hier auf der Seite mit unseren Opels!

  • #7

    In meinen Augen ist der Super 6 von Gläser im Original, der wohl schönste Opel den es gegeben hat. Aktuell sind davon heute noch maximal 25 bekannt.

    Hab die Auktion schon vor ein paar Wochen im Kalender eingetragen, obwohl der Umbau in meinen Augen nicht extrem gut aussieht. Es gibt sicher bessere Customs.

    War mir vor 2 Jahren sogar ein solches Modell als Kernschrott anschauen. Keine Fahrgestellnummer, keine Gläserplakette, irgendein Ostblockmotor mitsamt 4 sitzigem Interieur,... War dafür aber preislich 50facher Altmetallwert.

  • #8

    In meinen Augen ist der Super 6 von Gläser im Original, der wohl schönste Opel den es gegeben hat. Aktuell sind davon heute noch maximal 25 bekannt.

    Hab die Auktion schon vor ein paar Wochen im Kalender eingetragen, obwohl der Umbau in meinen Augen nicht extrem gut aussieht. Es gibt sicher bessere Customs.

    Da gebe ich Dir Recht, die Opel Gläser Cabrios waren schon eine Hausmarke für sich und sprachen damals noch eine Zielgruppe der gehobenen Käuferschichten an, die heute von Opel nichts mehr wissen wollen; so ändern sich die Zeiten.

    Wobei ich hier das viertürige Admiral Cabrio mit seinen gegenläufig öffnenden Türen und dem 3,6 Liter OHV favorisiere. Mein ehemaliger Opel Händler hatte Ende der 90´er noch so eine viertürige Admiral Cabrio Rohkarosse eines Wehrmacht Standartenwagens von 1938 im unrestaurierten Zustand in der Garage stehen, einfach ein Traum. So viel ich gehört habe, hat dieser Admiral im gefühltem Zustand 4 damals für 70000,-DM den Besitzer gewechselt.

    Gläser konnte schon schöne Cabrios bauen.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein kostenloses Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!