Motor C20NE

  • #1

    Hallo Forengemeinde,


    ich bin auf der Suche nach einem C20NE.


    Leider hat sich nach einem gerissenen Zahnriemen meine Maschine verabschiedet.


    Hat vielleicht Jemand von Euch noch einen funktionierenden Motor in seinem Bestand den ihr nicht mehr braucht und abgeben könnte?


    Danke im voraus......

    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten. :D

  • #3

    Ich würde dafür nicht die Hand ins Feuer legen.


    Regulär ja, aber bei ungünstigen Bedingungen kann es auch den zerhauen, kommt drauf an, in welcher Konstelation Ventile und Kolben stehen.

    Meistens springen oder reißen die Steuerriemen beim anfahren, aber bei sehr hohen Drehzahlen dürfte das ein reines Glücksspiel werden.


    Und wenn der Ersteller des Themas schon schreibt, das der Motor hin ist, dann gehe ich erst mal davon aus, das er das zumindest auch geprüft hat.

    89er Kadett-E 2.0-16V GSI

    91er Calibra 2.0-16V

    93er Vectra-A 2.0 Automatik

    05er Astra-H 2.0 Turbo Caravan

  • #4

    Hattest geprüft, ob die Ventile aufgesetzt haben? Wenn nicht würde ich einfach mal einen anderen Zahnriemen montieren und sehen was los ist, normal setzt der C20NE nicht auf, es ist ein Freiläufer.

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man Morgens davor steht und angst hat, es aufzuschliessen. Zitat: Walter Röhrl
    1x Omega A Caravan 116PS/C20NE mit LPG
    1x Omega A Caravan 116PS/C20NE
    1x Senator B CD 204PS/C30SE

  • #5

    Leider ja. Die Nockenwelle war fest und die Kolben hat es auf die Ventile gehauen.....

    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten. :D

  • #6

    Sorry, tut mir leid für dich, aber ich wußte, das der 2.0ltr nicht ein hundertprozentiger Freiläufer ist, obwohl es äußerst selten passiert.

    Soweit ich weiß, kommt es auf den Kolben bzw. der Form des Kolbenbodens an.


    Interessant wäre, in welcher Situation das passiert ist, vielleicht kannst du das noch ergänzen.


    Einen kompletten Zylinderkopf mit Nockenwellengehäuse hätte ich noch, aber der dazugehörige Motorblock fährt jetzt in einem Kadett-Cabrio hier aus dem Forum herum.

    Trotzdem würde ich den Motor erst mal genau anschauen, eventuell ist er noch zu retten, gerade die Ventilführungen sind hier sehr unproblematisch.


    Gruß René

    89er Kadett-E 2.0-16V GSI

    91er Calibra 2.0-16V

    93er Vectra-A 2.0 Automatik

    05er Astra-H 2.0 Turbo Caravan

  • #7

    Ich hätte noch einen C20NE aus einem Kadett E hier stehen, da ich genügend C20NE aus Hecktrieblern habe, würde ich den abgeben, die Frage ist nur wo du her kommst?

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man Morgens davor steht und angst hat, es aufzuschliessen. Zitat: Walter Röhrl
    1x Omega A Caravan 116PS/C20NE mit LPG
    1x Omega A Caravan 116PS/C20NE
    1x Senator B CD 204PS/C30SE

  • #8

    Hallo Rene,


    er ist bei langsamer Fahrt ausgegangen. Wir haben dann nochmal versucht ihn zu starten ehe wir bemerkt haben, daß der Zahnriemen gerissen war......

    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten. :D

  • #9

    Ich wohne in Berga im Südharz, in der Nähe des Kyffhäusers. ( direkt an der A38 zwischen Sangerhausen und Nordhausen )

    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten. :D

  • #10

    Ui, das ist aus meiner Perspektive im Hinterland.... weit, weit weg...

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man Morgens davor steht und angst hat, es aufzuschliessen. Zitat: Walter Röhrl
    1x Omega A Caravan 116PS/C20NE mit LPG
    1x Omega A Caravan 116PS/C20NE
    1x Senator B CD 204PS/C30SE

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein kostenloses Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!