Bremsenproblem : Sattel sitzt fest

  • #1

    Moin zusammen,
    mein rechter Bremssattel sitzt fest. Jetzt habe ich gelesen, dass es ein normales Kadett Problem ist. Sind noch die originalen BJ 1992 drauf.
    Werkstatttermin ist nächste Woche. Bis dahin sol ich mir überlegen was ich möchte.
    1. Reparieren mit Reparatursatz
    2. Neue Originale
    3. Umbau auf Astra F (Sattel habe ich bereits)


    Gibt es Erfahrungswerte wie Kosten und zusätzliche Arbeiten bzw. Material zu den drei Alternativen?


    Bin für jeden Tipp dankbar

  • #2

    Moin moin,


    Hast du die Bremssättel von Delco oder die mit der Klammer?
    Bei den Delco Bremssättel hatte ich damals das Problem das die schiebehülsen nach über 20 Jahren einfach immer wieder fest gingen. Ich wollte dann einen repsatz kaufen um auch Geld zu sparen und da wurde mir von abgeraten. Ich hatte dann umgerüstet auf die Bremssättel mit der Klammer (mir will grade der Hersteller nicht einfallen).
    Hatte es nie bereut und finde die in Sachen Wartung auch angenehmer.


    Gruß Jannik

    Das ist so, als würdest du John Wayne mit dem Cowboy der Village People vergleichen!

  • #3

    Rüste einfach auf die Astra F Sättel um vom 1,4er oder 1,6er.
    Bremsscheiben können bleiben, sind die gleichen.
    Lediglich die Bremsbeläge sind anders.
    Vergiss bei den Sätteln vom Astra F aber bitte die Bremssattelhalter nicht.

  • #7

    Hallo,


    oh dem Thema schließe ich mich an. Bei mir sind offenbar beide Sättel vorne nicht mehr ganz fit. Zumindest hatte ich gestern bei 10 km fahrt heiße Felgen und es fing schon an zu qualmen... gar nicht gut! Da ich ungerne "halbe Sachen" mache spiele ich mit dem Gedanken Bremsen vorne raus und was neues rein (Sicherheit geht vor!). Jetzt lese ich es werden Astra F Teile empfohlen. Gibt es dazu Teilenummern? Bei den Volumen- und Baukastenfahrzeugen gibt es ja manchmal zig Alternativen und wenn, dann möchte ich eine optimale. Gibt es vielleicht auch noch performantere und erprobte Varianten? Ne, mit stattlichen 55 KW braucht es sicherlich keine Sportbremsen aber ich sage es mal so: ein paar Euro Aufpreis wären evtl. stemmbar, wenn es dafür dann eine wirklich gut und langlebige Lösung ist. Bei meinem MX5 habe ich z.B. auch Stahlflexleitungen drin--- feine Sache ist das. Bin leider noch nicht so Kadett bewandert...


    Tom

  • #14

    Eieiei.
    Also die Bremssättel passen, sogar mit den vorhandenen Scheiben! Keine weiteren Änderungen nötig außer andere Bremsbeläge falls das alte System verbaut ist (wenn neu, dann bleibt alles wie gehabt). Die neusten Kadett E haben die gleiche Anlage verbaut.
    Umbau auf größere Anlage ist nicht nötig, kann man machen wenn man das sowieso da liegen hat, ja.
    Und 1,6er Astra F haben oft auch die belüfteten Scheiben, somit bräuchte man entweder die anderen Scheiben oder andere Bremssattelhalter.
    Alle Klarheiten beseitigt? :D
    Lass die silbernen Sättel einbauen, die sind komplett so wie benötigt.


    Also Vogelsberger hatte recht, es wurde nur falsch verstanden.


    Grüße

  • #16

    So, Kadett ist übers Wochenende wieder da. Delcos passen, aber es werden andere Schrauben und Bremsbeläge benötigt. Bremsbeläge war klar. Die Schrauben sind bestellt, kommen eventuell aus England. Hat jemand Nummern für die Bremsbeläge und die Schraubensets falls die Bestellung zu lange dauert? Habe nur die KBA vom Astra F gefunden und da gibt es ja für 1.4 und 1.6 unterschiedliche Nummern.
    Danke

  • #17

    Ist ein 1,6er mit 75 PS und ABS.
    LG

    Der HBZ ist bei den ABS Modellen ein 22er
    Für die GSi Sättel also ideal

    Knochenfabrik: bis einschließlich C18NZ und C16NZ Cabriolet bis Baujahr 1993 haben alle Motoren die einteiligen Delco-Sättel.
    Erst darüber gab es dann die zweiteiligen Sättel. Alles andere ist mir noch nie untergekommen und habe ich auch noch nie gesehen.

    Ich war bis vor kurzem auch davon ausgegangen, bis ich ein 92er E Kadett Cabrio zum schlachten gekauft hatte. Der hatte die ATE Sättel vom Astra F mit 236er Scheibe drauf.


    Natürlich auch gut möglich das die nachgerüstet wurden.

  • #18

    Wie ein Lehrer meines Großvaters sagte: Die Hummel kann eigentlich nicht fliegen aber weil sie das nicht weiß, fliegt sie trotzdem.


    Nach dieser Logik habe ich dann wohl auch die Schrauben des Delco einfach für die ATE benutzt. Muss man wohl wissen, damit es nicht passt. :D


    Könnte sein, dass es die ATE beim Kadett garnicht gab. Ist schon etwas länger her. Bei dem Club Spezial von meinem Profilbild hatte ich auch Delco. Corsa A gabs bei den neusten mit ATE, denke das hab ich durcheinandergebracht.


    Grüße

  • #19

    Hallo in die Runde,


    am Wochenende hab ich nun auch bemerkt, dass der linke Sattel anscheind hin und wieder fest sitzt. Allerdings qualmt es bei meinem E noch nicht. Beiden Scheiben sind nicht bläulich aus, die Beläge sind von der Stärke auch in Ordnung. Ob die Scheibe verzogen ist, sehe ich natürlich ncht.


    Ich habe jetzt zuletzt schon relativ gut in den E investiert. Ich muss wegen der Getriebeölwannendichtung eh wieder in die Werkstatt und möchte im Zuge dessen die Bremse prüfen lassen. Ist es relatistisch, den Sattel wieder gangbar zu machen? Es gibt ja entsprechende Reparatursets. Die Umrüstung auf ATE Sättel ist mir gerade zu viel Aufwand.

  • #20

    Hallo in die Runde,


    am Wochenende hab ich nun auch bemerkt, dass der linke Sattel anscheind hin und wieder fest sitzt. Allerdings qualmt es bei meinem E noch nicht. Beiden Scheiben sind nicht bläulich aus, die Beläge sind von der Stärke auch in Ordnung. Ob die Scheibe verzogen ist, sehe ich natürlich ncht.


    Ich habe jetzt zuletzt schon relativ gut in den E investiert. Ich muss wegen der Getriebeölwannendichtung eh wieder in die Werkstatt und möchte im Zuge dessen die Bremse prüfen lassen. Ist es relatistisch, den Sattel wieder gangbar zu machen? Es gibt ja entsprechende Reparatursets. Die Umrüstung auf ATE Sättel ist mir gerade zu viel Aufwand.

    Also, meinen rechten Sattel habe ich vor ca.4 Jahren mit einem Kumpel wieder gangbar (ohne Buchsenset, nur mit Fett und Schmiergelpapier) gemacht. Das hat ca. 4000km gehalten. Damals habe ich mir direkt Astra F bzw. Corsa B Delcos 387 gekauft. Jetzt versucht meine Werkstatt diese einzubauen. Sobald ich meinen Wagen fertig zurück habe schreibe ich das hier.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein kostenloses Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!