Quietschen vorne rechts

  • #1

    Hallo zusammen,


    Ich habe folgendes Problem. An meinem 91er Cabrio kommt vorne rechts während der Fahrt ein quietschendes Geräusch. Es macht während der Fahrt immer so ein : piep piep piep piep....usw. Wenn man dann an eine Ampel zum Beispiel heran fährt und langsamer wird, wird das Geräusch auch langsamer und kurz vor dem stillstand macht es ein leicht Scharpendes Geräusch. Ähnlich wie wenn blanke Beläge an der Scheibe kratzen. Scheiben sind gut, beläge hab ich getauscht und auch die schiebehülsen des delco Sattels wieder gangbar gemacht. Da diese auf beiden Seiten fest waren. Probefahrt gemacht, anfangs kein Geräusch und dann nach ca 15 min ging es wieder los. Temperatur an den Felgen war vom Handgefühl etwa gleich warm. Hab auch das Rad im Freien gedreht und man hört nur das leichte Schleifgeräusch der bremse. Radlagerspiel war auch keins zu spüren. Hat jemand ne Idee wo der Ton herkommt?

    Danke euxh schon mal im voraus und bleibt gesund.


    Gruß Sascha

  • #7

    Viel gibt es ja da nicht was diese Geräuschkulisse verursachen kann.

    Haben Deine Bremsscheiben bereits eine starke Gratbildung am Scheibenrand?

    Wenn ja, dann musst Du die Außenkanten der neuen Bremsbeläge mit einer Feile brechen. Da die Bremse selbstnachstellend wirkt, können die Beläge aufgrund der Gratwanderung bei ungleichmäßiger Belagauflage leicht verkannten und quietschende Geräusche verursachen.

  • #9

    Hallo Sascha,


    ein Radlager macht sich meiner Erfahrung nach nicht mit quietschenden Geräuschen bemerkbar. Ein defektes Radlager würde sich vornehmlich bei Kurvenfahrt mehr oder weniger stark mit rauschenden oder mahlenden Geräuschen bemerkbar machen.


    Gruß Strahli

  • #10

    Ich würde beim Tauschen der Bremsklötze nicht an neuen Scheiben sparen. Die alten Scheiben haben meistens leichte Rillen - die neuen Klötze sind plan. Somit liegen die neuen Klötze an den Rillen auf und nicht an der ganzen Scheibe. Diese Auflagepunkte können ganz leicht überhitzen und aushärten. Das führt dann zum Quitschen. Auserdem könnte sich etwas Rost auf dem Bremskolben befinden. Duch das zurückdrücken des Kolbens könnte dieser Rost, der vorher aussen war und keinen gestört hat jetzt im Sattel zum Klemmen des Kolbens führen! Da genügt nur ein leichtes mitschleifen der neuen Klötze beim Fahren und es fängt an zu quietschen! Du müßtest eigentlich ATE Bremsättel verbaut haben (91er) Die Schiebestücke von Delco waren der letzte Dreck! Wenn die nicht plan am Achsschenkel auflagen, klemmten die sobald man die Schrauben anzog!

  • #13

    Aupassen, ich sehe auf abgebildeten Sättel steht auch Delco drauf. Die funktionieren aber. Ich meine das alte System mit nur 2 Schrauben an den Schiebestücken, und Bremsklötze mit 2 Stiften gesichert - die sind Müll. Wenn du das mehrteilige System hast brauchst du nicht umrüsten! Meine 84er und 86er GSI hatten das alte System - das war Müll. Mein jetziger 5. 91er hat schon das neue!

  • #16

    Hallo Stofi,


    ich habe die auf dem ersten Bild verbaut. Also die 2teiligen.

    Was ich heute morgen bzw. gestern Nachmittag jetzt interessantes hatte.....Auf dem weg zur Arbeit bzw. nach Hause hat es vorne rechts jetzt gepoltert. Wenn man es so nennen kann. Dies aber nicht kontinuierlich. Es kam eigentlich nur vor wenn ich im eingelegten Gang gerollt bin (Schubabschaltung). Dann hat es von vorne rechts nicht gequietscht sondern war ein sehr Dumpfer ungleichmäßiger Ton:/Trete ich auf die Kupplung ist es weg und man hört das leichte Schleif / Quietschgeräusch wieder. Aber es ist deutlich leiser geworden. Nach ein paar KM ist dieses Dumpfe Geräusch dann wieder weg. Dies hatte ich jetzte heute Morgen und gestern Nachmittag. Wo ich gestern Nacht von meiner besseren hälfte heim bin war wiederum nichts. Außer dieses leichte Quietschen / Schleifen wie eingangs dieses Threads beschrieben. Langsam bin ich mit meinem Latein am ende X/

    Vom Fahrgefühl merke ich aber keine Einschränkungen. Fahren, Beschleunigen, Bremsen tut er wie vorher und auch keine Schwimmen auf der Straße oder Poltern beim anfahren.

  • #17

    Die Bremssättel auf dem ersten Bild sind die Problemsättel schlecht hin. Ich hab Gott sei Dank schon lange keine mehr in meiner Werkstätte gehabt. Auch mein 91er Cabrio hat schon das neue System. Ich würd mir welche vom Schrottplatz organisieren - aufbereiten und einbauen. Ich vermute mal das die vom Vectra A auch passen müßten. Ich hab eine Liste der Fahrzeuge wo die Bremsättel passen! 'Wichtig ist aber das der Trägerrahmen - und der Abstand der beiden Befestigunsschrauben passt!


    Informationen über den Artikel:


    429791.JPG
    Artikelnummer:429791
    Händlerartikelnummer:017429791
    Produktgruppe:Bremssattel Hersteller:A.B.S.



    Dieser Artikel ist passend für folgende Fahrzeughersteller. :




    ModellreihenBaujahrModellreihenBaujahr

    von - bisvon - bis

    ASTRA F CC (T92)
    09.91 - 01.98
    KADETT E (T85)
    09.84 - 12.93

    ASTRA F (T92)
    09.91 - 09.98
    KADETT E Caravan (T85)
    09.84 - 08.91

    ASTRA F Caravan (T92)
    09.91 - 01.98
    KADETT E Cabriolet (T85)
    10.86 - 02.93

    ASTRA F Cabriolet (T92)
    03.93 - 03.01
    KADETT E Kasten (T85)
    08.84 - 09.93

    ASTRA F Van (T92)
    10.91 - 01.99
    VECTRA A CC (J89)
    04.88 - 12.95

    ASTRA F CLASSIC CC (T92)
    01.98 - 08.02
    VECTRA A (J89)
    08.88 - 12.95

    ASTRA F CLASSIC Stufenheck (T92)
    01.98 - 08.02
    VECTRA B CC (J96)
    09.95 - 07.03

    ASTRA F CLASSIC Caravan (T92)
    01.98 - 01.05
    VECTRA B (J96)
    09.95 - 07.02

    CALIBRA A (C89)
    08.89 - 07.97
    VECTRA B Caravan (J96)
    11.96 - 07.03

    KADETT E CC (T85)
    09.84 - 08.91

    Beim Kadett stimmt das Baujahr nicht. Aber mein 91er hat sie drinn! Vieleicht beim 16V ?


    Bezüglich des Klopfens auf der rechten Seite würde ich die Schraube der Antriebswelle kontrollieren, Trag und Spurgelenk auf Spiel kontrollieren, an der Antriebswelle befindet sich - glaub ich zumindest ein Schwingungsdämpfer in Form eines aufgeschraubten Gewichtes - vielleicht ist das locker?! ich glaub nicht das es das Kreuzgelenk ist. Ach ja und die beiden Schrauben vom Bremssattel.

    Es gibt da kein Gesetz das solch ein Gerausch nur ein bestimmtes Bauteil auslösen kann!

    Zieh die Reifen nach!!!!!!

    Irgenwo da ist der Fehler zu finden

  • #19

    Ich habe definitiv die Beläge auf dem ersten Bild drin.

    Gelenke habe ich erst vor ein paar Wochen generell mal gecheckt. Da war alles noch gut. Und hat der vorbesitzer (mein dad) erst vor etwa 5000 km wechseln lasse. Antriebswelle werde ich mal prüfen.

    Schicke jetzt gleich mal ein Bild von fzg Schein. Zwecks Baujahr. Da sieht man dann das er ein 91er ist.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein kostenloses Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!