Benzinpumpe/Kraftstoffpumpe gesucht

  • #1

    Hallo Zusammen,


    ich freue mich dieses Forum gefunden zu haben und hoffe auf ein bisschen Hilfe, wenn ich helfen kann, versuch ichs natürlich gern :)


    Zum Thema


    Bin seit ein paar monaten stolzer Besitzer eines blauen Kadett D, 1.3S Luxus mit spaßigen 75 PS, auch Oskar genannt :)

    Er is so n bissl n Projekt für mich, mag seine Patina und Zustand ist, für's Alter, ziemlich gut, klar bissl Rost und Kleinzeug, aber er macht Laune.


    Kurze Zusammenfassung über bisherige Arbeiten


    Ein paar Dinge sind bisher gemacht worden

    neuer Anlasser, war fest.

    Hydros und Kipphebel sind neu, da ein Hydro fest war und ich bei der Gelegenheit gleich alle neu gemacht hab.

    Bremse vorne hab ich überholt, da die Kolben, wegen der Standzeit, fest waren, Trommeln hinten gereinigt, Radbremszylinder gecheckt, alle wichtigen Stellen bissl mit Kupferpaste versorgt.

    Vergaser (Choke, nicht Startautomatik) hab ich komplett zerlegt, Schallbad, Drosselklappenwelle arbeitet sich wohl früher oder später ins Gehäuse, bei diesem (noch) nicht, neue Dichtungen, etc usw.

    Neuer Luftfilter, Ölwechsel, neuer Ölfilter,

    neue Zündspule, Unterbrecherkontakt, Kondensator, Zündkabel, Zündkerzen.

    Neue Blinker vorne, da gebrochen, neuer Innenspiegel, da ebenfalls gebrochen.

    Im Moment bau ich noch den "Umwelt-grün-mach-und Motor-mags-nicht-Mist" raus.

    Ich weis nicht genau was das ist, in zwei Krümmerabgängen wurde n Loch gebohrt, ne Hülse hoch an zwei Membranen(?) und über n T-Stück an nen Schlauch zu ner Dose. Hab leider gerade kein Bild zu Hand.


    Danach lief der gute Oskar mehr oder weniger gut.

    Vergaser hat mir dann ein Freund deutlich besser eingestellt, da ich an der Stelle noch nicht so fit bin.


    Bei der Probefahrt gabs immer mal wieder Fehlzündungen.

    Sprit ist guter "neuer" drin, nen Benzinfilter hab ich auch drin, auch ausm Kanister passiert das.


    Also hab ich nach der Benzinpumpe mal nen durchsichtigen Schlauch reingeschraubt um zu sehen wie es denn mit der Spritzufuhr ausschaut.


    Treffer... mal mehr, mal weniger Sprit, Luftblasen.


    Also Benzinpumpe raus, leg sie auf meine Lappen und es läuft Sprit, inkl. roter/brauner Krümel raus.

    Dachte erst, is Dreck/Rost, beim in die Finger nehmen kann mans verreiben, also Membrane tot.


    Jetzt zum Thema :pinch:


    es ist eine mechanische Pierburg 7 20 971 63 9-242 verbaut.


    Im Netz findet sich nicht soo viel, bzw. teils NOS Teile machen ja eher kein Sinn, selbes Alter und trocken, daher rissig, oder liege ich falsch?

    oder nur 7.20971 63 ohne weitere Bezeichnungen.


    Was wäre denn ein neuer passender Ersatz, oder bekommt man die Pumpe noch als Neuteil?


    Oder evtl. bessere Ideen?



    Ui ui, laaanger Text geworden, sorry, wollte ein bisschen vorstellen und nicht gleich los tackern, so als Anfänger ;)


    Danke euch schonmal und nen angenehmen Tag


    McK

  • #2

    Im Moment bau ich noch den "Umwelt-grün-mach-und Motor-mags-nicht-Mist" raus.

    Ich weis nicht genau was das ist, in zwei Krümmerabgängen wurde n Loch gebohrt, ne Hülse hoch an zwei Membranen(?) und über n T-Stück an nen Schlauch zu ner Dose. Hab leider gerade kein Bild zu Hand.

    Hallo McK,


    willkommen im Forum. Dein "Umwelt-mach-grün-Mist" ist in den Worten des damaligen Herstellers ein "Energieoptimierer" umgangssprachlich aber nur ein abgasgesteuerte Abgasrückführung... :thumbsup:


    Hänge Dir mal ein paar Bilder an.


    Die Pumpe gibt es bei Opel Classic Parts noch neu zu kaufen, Teilenummer 816075.

  • #3

    Hallo Strahli,


    Danke dir für die "Umwelt" Aufklärung ;)


    Vielen Dank auch für die Bilder, mit Interesse/Schrecken sehe ich da noch einige Teile in diesem "Umbausatz", muss das alles zurück gebaut werden, oder reicht es den Krümmer wieder dicht zu verschließen?


    Bei Opel Classics war ich (wir sprechen schon von http://www.opel-classicparts.de ?), bin da jedoch mit der Nummer nich weiter gekommen, auch über die Suche "Kadett D" finde ich das Teil nich... bin ich blind?!


    Finde nur Teilenummer 816061, is aber für'n 1.0 oder 1.2...


    Hab jetzt mal Opel Classic direkt angeschrieben und halte auf dem Laufenden


    Danke Dir und gute Nacht erst mal

  • #4

    Vielen Dank auch für die Bilder, mit Interesse/Schrecken sehe ich da noch einige Teile in diesem "Umbausatz", muss das alles zurück gebaut werden, oder reicht es den Krümmer wieder dicht zu verschließen?


    Bei Opel Classics war ich (wir sprechen schon von http://www.opel-classicparts.de ?), bin da jedoch mit der Nummer nich weiter gekommen, auch über die Suche "Kadett D" finde ich das Teil nich... bin ich blind?!

    Guten Morgen,


    das Abdichten des Abgaskrümmers wird nicht ausreichen. Die nachfolgend abgebildete Zwischenplatte für die Teilrückführung der verbrannten Abgase muss ebenfalls raus oder dauerhaft abgedichtet werden, da der Motor ansonsten hierüber Falschluft zieht und vom Leerlauf her nicht einstellbar sein wird. Diese Zwischenplatte sitzt zwischen Vergaser und Ansaugbrücke.


    Zur Benzinpumpe; ich habe vor ca. 2 Jahren noch so eine Pumpe bei Opel Classic Parts für meinen 13S erworben. Diese Pumpen wurden auch noch im Kadett E verbaut.


    Gruß Strahli

  • #5

    Hallo Strahli,


    Danke für die Bilder und die Ernklärung dazu.


    Classic Parts hat mir zurückgeschrieben, gleich zwei verschiedene Mitarbeiter :)


    Vielleicht helfen euch mal die Adressen weiter


    "Hallo,

    da Sie die Teilenummer 816075 nicht auf unserer Homepage finden können, haben wir diese leider nie gehabt und nie bekommen von Opel.


    Sie sollten diese noch hier bekommen:


    OTK Autoteile Inh. Robin Krause

    Nordhellen

    58540 Meinerzhagen

    Telefon: 02354 / 4544 oder 14444

    Fax: +492354 / 4479

    Info@otk-autoteile.de"


    "[...]

    Ich habe ihnen mal eine Adresse beigefügt wo sie diese Pumpe erwerben können.


    Matz-Autoteile GmbH

    Am Sophienhof 31

    24941 Flensburg

    Telefon: 0461/8070311

    Fax: +49461/8070329

    opelverkauf@matz-autoteile.de"


    Da frage ich jetzt auch mal an.


    Zum zweiten Punkt, kann es sein dass diese Zwischenplatte gar nicht mehr verbaut ist, siehe Bilder.

    Da sind noch Wasseranschlüsse dran und vorne geht's hoch zum Luftfilter.


    Und was/warum wurde die Entlüftung(?) geschlossen, weißt du da was dazu?


    Danke Dir und einen guten Start in den Tag


    Grüße

  • #7

    Moin,


    also der Schlauchanschluß sagt mir im ersten Augenblick gar nichts. Habe auch gerade kein passendes Bild von der Rückseite des 13S Motors mit Varajet Vergaser zur Hand. Anbei ein Bild eines 13S Motors mit Pierburg Vergaser. Hier befindet sich an der Stelle ausschließlich der Abgang des Unterdruckschlauches von der Ansaugbrücke zum Bremskraftverstärker.

    Kannst Du bitte mal ein Bild von der Anschlußsituation an Deinem Motor machen und dieses hier einstellen.


    Die Zwischenplatte unter Deinem Vergaser fehlt definitiv bereits! Kann man auch an den lang herausstehenden Stehbolzen erkennen. Die Wasseranschlüsse an der Drosselklappe sind so korrekt, da Dein Kadett bereits eine Drosselklappeneinheit mit Vorwärmung besitzt.


    Gruß Strahli

  • #8

    Von OTK kann ich nur abraten und habe schon von mehreren gehört, denen es gleich ging, wie mir.

    Da kann ich mich nur anschließen, schwer enttäuscht von Herrn Krause.

    Ich habe am 28.08. Ersatzteile für 350,00€ bei ihm bestellt aufgrund seiner schriftlichen Zusage.

    Seitdem warte ich auf eine Antwort, habe ihn in der Zeit zweimal per Email und zweimal über Ebay angeschrieben.

    Er scheint wohl kein Geld zu brauchen, zum Glück habe ich noch nicht überwiesen, als hätte ich es geahnt.

    Sehr unzuverlässig.

    93er Vectra-A 2.0i Automatik

    92er Vectra-A 2.0i 16V 4x4

    89er Kadett-E 2.0 GSi 16V

    05er Astra-H 2.0 Turbo Caravan

  • #9

    Rate ich auch von ab. Bei E... einen LMM für den C20XE bei besagter Firma für teuer Geld bestellt und ein völlig anderen LMM bekommen. Nicht mal die Abmaße haben gepasst. Viel zu groß. Firmenlogo und Nr. Mit dem Drehmel rausgeschliffen. Für mich ist das Betrug!!! Haben uns dann noch mit ihm, wegen der Rückerstattung rumgeärgert. FINGER WEG!

  • #10

    Von OTK kann ich nur abraten und habe schon von mehreren gehört, denen es gleich ging, wie mir.

    Hab mal angefragt, kostet bisher hier ja nichts, aber bislang keine Reaktion.


    Nach (vergeblich) Schrottplätze absuchen (auch für andere Teile des Kadetten) habe jetzt auch Matz Autoteile angeschrieben, mal sehen was diese melden.

    Kannst Du bitte mal ein Bild von der Anschlußsituation an Deinem Motor machen und dieses hier einstellen.

    Danke dir nochmals dicke!!


    Bilder folgen, darf gerade wieder etwas mehr im Hauptjob arbeiten, Kurzarbeit ist wieder etwas verkürzt.


    Danke und bis dahin

  • #11
    Zitat

    Hab mal angefragt, kostet bisher hier ja nichts, aber bislang keine Reaktion.

    Keine Reaktion ist dort normal, auch enn man schon lange überwiesen hat und das Teil nach 2 Monaten noch nicht da ist. Irgendwann kommt dann die Rückmeldung: Kann das Teil nicht mehr finden und glücklicherweise gab es das Geld zurück...


    hier, 26Stk. verfügbar, wenn auch nicht gerade günstig...

    https://www.matz-autoteile.de/…=com_virtuemart&Itemid=69

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein kostenloses Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!