Meine japanischen Anti-Kadetts

  • #1

    Neben diversen Opel habe ich auch noch vier "Anti-Kadett": Einen 1,4er 323 FA4 Kombi von 1979 (habe ihn im Frühjahr gekauft und bemühe mich um die benötigten Scheiben), einen 1,3er 323 FA Dreitürer von 1981, einen 82er 1,3er BD aus Erstbesitz, mit etwas mit 60tkm, hat noch nie einen Winter gesehen, einen 93er 1,6er BW Kombi, der mal eine Neulackierung braucht, aber das hat noch Zeit, er macht auch so Spaß und Lack ist für mich Nebensache. Der BD und der BW sind jederzeit (im Sommer) fahrbereit, die anderen Beiden warten auf ihre Erweckung.

  • #2

    Schön zu sehen, dass auch noch andere hübsche Oldies erhalten werden. Gerade bei den Japanern oder generell Asiaten gibt es sehr interessante Modelle mit vielen versteckten Details, bei denen man oftmals staunt.

    1988er Kadett GSi 16V 3-Türer // 1989er Kadett GSi 16V Cabrio // 1991er Kadett Fun 5-Türer // 1991er Kadett Caravan Club Special // 1992er Pontiac LeMans 4-door Sedan

  • #3

    echt klasse, dass sich hier auch um die wenig beachteten japanischen Modelle aus der Frühzeit gekümmert wird. :thumbup:

    Diese wurden seinerzeit doch weitergehend aufgebraucht und dann von den letzten Besitzern entsorgt... man sieht hier so gut wie gar nichts mehr auf den Strassen. Da sind unserer Kadetten ja bereits Massenprodukte aus der alten Zeit.

  • #4

    Tolle Autos!

    Gerade die alten Mazda sind extrem zuverlässig und langlebig.

    Hatte Mal einen 626GE 1.9i 90PS.

    Riesiges Auto, dennoch Leichtgewicht, knurriger Sound und eine echte Rakete. 👍🏻

  • #5

    Danke für die positiven Rückmeldungen. Mittlerweile hat sich ja eine kleine aber feine Szene um die alten Japaner gebildet. Im Berchtesgadener Land dreht es sich sogar ein Wochenende im Jahr nur um alte Mazdas. Die Szene ist untereinander sehr hilfsbereit. Wenn ich den blauen 323 BD von 192 mit dem goldenen 13S Berlina von 1983 vergleiche. fällt mir auf, dass der 323 in seiner billigsten Ausstattung alles drinnen hat, was der Kadett Berlina hat. Der Kadett hat allerdings das bessere Platzangebot von den Fahrgästen bis zum Gepäck. Spaß macht ein Kadett und auch ein Mazda 323, egal welche Baureihe. Die Autos sind Zeugen einer wesentlich entspannteren Zeit, in der kein Auto ein rollendes Infotainment Center sein musste.

    Opel Kadett das Auto

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein kostenloses Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!