gambla's E-CC GSI 16V - roadkill

  • #1

    Hallo,
    leider kann ich meinen aus familiären Gründen nicht stilllegen und komplett restaurieren. Und da unsere 16Vs außer dem Rost keine natürlichen Feinde haben, habe ich diesem jetzt den Krieg erklärt ! :evil:
    ...
    die Schweller sind nicht mehr vorhanden:

    ...

    ...
    die schwierigste Stelle, an der Aufhängung:
    ...

    ....
    ...und die andere Seite, im Fußraum
    ...
    ...
    Diese Woche erfahre ich hoffentlich, endlich was der Spaß kosten wird. Wenn Ihr einen guten, günstigen Schweißer im Rhein-Main-Gebiet kennt, bitte melden ! Danke !
    .
    .

  • #2

    Ups das sieht aber ein bisschen nach Arbeit aus . Naja ich denke das die Teile ein wenig was kosten werden .
    Hat die Karosse sonst noch irgendwelchen große Rostlöcher ?? Weil sonst wäre es ja fast ratsam ne andere Karosse zu nehmen .
    Und denk dran immer schön auf dem Laufenden halten und Bilder Posten !!

    Rallye is not a Crime


    "UND AM DRITTEN TAG SCHUF GOTT DEN RALLYESPORT - WORAUF DER TEUFEL NACHZOG UND DIE FORMEL EINS INS SPIEL BRACHTE"

  • #4

    ich schließ mich mal ganz meinen vorredner an. da neue bleche einzuschweißen.. ne ne
    an den schwellern mags ja gehn, n paar neue innenschweller müßten aber auch rein.... das kostet nich die welt, aber wenn ich mir die querlenkeraufnahme da anschaue... lieber nicht das ist zu aufwendig und teuer, meiner meinung nach müßte man da die ganze bodengruppe austauschen und wer weiß wie der rest aussieht, wie dome etc...
    und für das geld könnte man sich auch ne neue karosse leisten und alles umbauen.
    mit motor und allem drum und dran bin ich der meinung das das in 3 tagen zu schaffen ist, auch wenn andere da vielleicht anderer meinung sind

  • #5

    Vorallem wenn Du eh anfängst div.Teile auszubauen und zu erneuern findest Du mit Sicherheit noch mehr Gammel etc.und dann geht die Arbeit erst richtig los . Und ich bin auch der Meinung das ein Komplettumbau in max. einer Woche zu bewerkstelligen ist .

    Rallye is not a Crime


    "UND AM DRITTEN TAG SCHUF GOTT DEN RALLYESPORT - WORAUF DER TEUFEL NACHZOG UND DIE FORMEL EINS INS SPIEL BRACHTE"

  • #6

    Hallo Gambla,ich dachte schon mein Auto hätte viel Rost,aber das ist ja schon sehr krass,zu den Schwellern und Querlenkeraufnahmen kommen sicherlich noch die Radläufe und Endspitzen,eventuell das Heckabschlussblech ( mach mal hinten die Stossi ab)Vorne links im Radkasten,hinter dem Aktivkohlefilter,ist meistens auch sehr viel Elend.Wenn du da keinen hast der das fachmännisch schweissen kann,würde ich sagen verschieb den Thread richtung Friedhof,leider.Allein schon die reparatur der Querlenkeraufnahmen mit entsprechenden Repblechen ist schon unbezahlbar,auch wenns schwer fällt,aber da würde ich sagen,die Rep lohnt nicht mehr,am besten schlachten und in Teilen verkaufen.Wenn meiner mal so aussieht,wird er auch den letzten Weg gehen..... :heul:

  • #8

    In dem Fall würde ich sagen,das schlachten hier die einzige vertretbare alternative ist,auch wenns ein Original 16v ist.In dem Zustand darfste damit eh nicht mehr auf der Strasse fahren,egal ob Tüv oder nicht.Wenn dich die Rennleitung packt wirds sicherlich teuer,weil der Wagen von Verkehrstauglich doch sehr weit entfernt ist.Auch wegstellen hat keinen zweck,denn dadurch wird der Rost auch nicht weniger.gruss 16v fahrer

  • #9

    Mhh.. also die Bilder sehen schon schlimm aus, keine Frage.
    Aber mal ehrlich.. das ist doch "normal".. ?!


    Mein gestrippter Kombi sieht nicht anders aus, nur dass hier
    schonmal Schweller und Heck gemacht worden sind. Der
    vordere Unterboden sieht bei mir genauso aus.. (noch.. ).


    Und einige haben doch hier den Querträgerboden mitsamt
    Fußbodenblechen auch schon gewechselt, sicher nicht
    ohne Grund.


    Und selbst wenn man sich eine Karosse besorgt, bei der diese
    Roststellen von außen noch nicht sichtbar sind. 1-2 Jahre
    später und Bingo! Das geht dann so fix.. bei mir war das Boden-
    blech letztes Jahr noch in Ordnung.. auf einmal Wasser unterm
    Sitz und siehe da.. dicke Pestbeulen, wo ich ein Jahr vorher
    noch guten Gewissens neue Dämmatten verklebt hatte,
    weil alles pikobello aussah..


    Rob.

    Suche (stand 12/2014):
    +++ Kadett-E Caravan Himmel
    +++ Kadett-E Caravan Frisco/Club-Spezial Schürzen (v+h)
    +++ TSW Imola 15" - 17" mit LK 4x100

  • #10

    Sieht echt schlimm aus aber wenn ich an meinen denke der sah genauso aus.
    Allerdings stellt sich bei solchen sachen eher die finanzielle Frage was möchtest du investieren und was
    hast du mit dem Wagen vor.
    Wenn du den Wagen noch länger behalten willst dann von Grundauf neu und gescheit machen (kann teuer werden).
    Ansonsten schlachten und ne bessere Karosse suchen oder die Teile einlagern und nen ganzen 16 holen.

  • #11

    Ich baue ja auch gerade aus 2 Kadettten einen und musste feststellen, das das Schlachtfahrzeug von der Substanz her besser ist als mein erster.


    Ich würde auch nach einem 2. Ausschau halten. Eventuell hast du ja Glück und findest was beszahlbares.


    Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.


    Gruß vom Bob der sich gleich zum schrauben zurück zieht.

  • #13

    Natürlich habt Ihr Recht wenn Ihr zum Kauf einer besseren Basiskarosserie ratet, aber auch die kostet Geld und muß erstmal gefunden werden. Und wann gehts dann bei dieser mit dem Rost los ? Schließe mich da tbone an, auch wenn beide Meinungen nicht falsch sind!


    Gestern habe ich ihn vom Trockeneisstrahlen direkt zum Schweißen gebracht. Thema Schweller und kleine Rostlöcher sind ja "Standard"-Schwächen, überraschend waren die freigelegten Querlenkeraufnahmen. Hier habe ich wohl Glück im Unglück: "Nur" der kleine Hohlraum hat ein richtiges Rostloch. Leider ist die extrem schwer zu schweißen, weil man praktisch nicht drankommt. Aber, beide kompletten Aufnahmen, wie sie an der Karosse verschweißt und verschraubt sind, sehen sehr gut aus. Lt. Werkstattmeister ist das auch sicher.


    Jetzt wird alles geschweißt, dann die ganze Unterseite (außer die neuen Schweller) einer großen Fertan-Kur unterzogen.


    Und hier jetzt einige Bilder:
    .
    .


    .
    .

    .
    .

    .
    .

    .
    .

  • #15

    Im Ernst, habe ne Woche mit der Entscheidung gerungen und war kein Spaß :( Aber einen Gebrauchten für das gleiche Geld ??? Das Ganze ist finanziell diesmal keine Bastelei mehr, sonder es geht ums Ganze...


    Auch mit dem Thema Schweißen habe ich mich ausführliche beschäftigt, lasse aber die Finger davon. Erfahrung ist hier zu wichtig und die Zeit habe ich nicht. Muß eben jetzt handeln, im Sommer ist TÜV. Und dann schaut sich nachher der TÜVmann mein Gemurkse an...


    Wie geschrieben, werde ich, wo sinnvoll, Fertan arbeiten lassen und mit meinem kleinem Kompressor die Hohlräume alle gründlich versiegeln. Und sollte ich das richtig machen, lt. dem Oldtimer-Restaurator, werde ich auch 10 Jahre Ruhe haben.

  • #16

    Hallo Gambla,das sieht ja schon ganz gut aus,hast du den kompletten Unterboden strahlen lassen,oder nur vorne ?
    Was kostet sowas ungefähr ?


    Das wär das richtige für meinen,mal schön untenrum alles alles wegstrahlen,um zu gucken wo der Rost sich eingenistet hat.Gruss 16v fahrer

  • #17

    Hi 16V-Fahrer,
    folgendes habe ich machen lassen:
    -Querlenkeraufnahmen
    -Hinterachsaufnahmen
    -Schwellerbereich
    -3 Rostlöcher am Unterboden
    -Radhäuser
    -Endspitze links


    Das waren rund € 600,- . Ein kompletter Unterboden sind ca. 1200,-. Hab mich dafür entschieden weil man auch so in Falzen/Falten (?) und kleinen Hohlräumen viel wegbekommt und einige Stellen ja nur sehr schwer zu blankzuschleifen sind.
    So ist es optimal zum Schweißen vorbereitet.


    Auch wenns teuer ist, sollte man es imho einmalig bei Neuaufbau bzw. Entrostung investieren. Gibt übrigens auch Mietwerkstätten wo man es selbst machen kann !


    Nur, wie Du sagst, zeigt es nicht wirklich wo der Rost überall sitzt, sondern nur Durchrostung bzw. Rostansätze. Wenn Du das Geld investierst, solltest Du vor allem alle Hohlräume entrosten und versiegeln. Sonst hast Du nur Show&Shine... :)

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein kostenloses Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!