Kadett nach langer Standzeit reaktiveren / Ausmotten / fahrtauglich machen

  • #1

    Hallo Leute,
    habe nicht viel im Forum gefunden, oder wiedermal die falschen Suchbegriffe. Ich will nach ca. 2 Jahren meinen
    16V wieder reaktivieren, "ausmotten". Ich habe mir über Google jetzt folgendes an Arbeiten zusammengetragen,
    vieleicht hilft es ja auch noch anderen. Lasst uns mal sehen, dass wir die Liste komplettieren:


    Checks:


    1) TÜV / AU - Check der Plakette
    2) Füllstand Öl - Ölverlust prüfen
    3) Füllstand Wasser / Frostzschutz - Wasserverlust / Kühler / Lüfter prüfen
    4) Füllstand Bremsflüssigkeit - Bremsf.verlust / Wassergehalt prüfen
    5) Füllstand Spritzwasser - Auffüllen
    6) Batterie laden / neu - ist die nach Laden noch zuverlässig ?
    7) Bremsen - Bremsfunktion prüfen
    8 )Reifendruck - Reifendruck prüfen
    9) Kraftstoffschläuche, -leitungen prüfen



    Arbeiten:


    1) Ölwechsel + Filter
    2) Zylinder Öl befüllen - ca. 1 Teelöffel mit Spritze/Schlauch ?
    3) Öldruck aufbauen / prüfen :


    > a) Zündkerzen raus, Motor mehrmals per Hand durchdrehen
    > b) Zündkabel von Spule und Kraftst.pumpen-Relais ab (OK ?),
    dann Motor mehrmals kurz anlassen um Öldruck zu testen


    4) Motor im Stand warmlaufen lassen
    5) Bremsflüssigkeit wechseln (alle 2 Jahre)


    erste Fahrt zur Tankstelle:


    5) Volltanken
    6) Reifenluftdruck prüfen



    Testfahrt:


    7) Bremsen vorsichtig "einfahren"
    8 ) Motor langsam einfahren, 1000 km ?




    Wenn ich was vergessen habe, postet es und ich trage es nach.


    Grüße

  • #2

    prüf auch mal dir spritschläuche. die werden ebenfalls gern morsch.


    zudem wäre eine prüfung des wasserkühlers und wärmetauschers wichtig.


    je nachdem wann der zahnriemen neu kam evtl direkt auch neu machen.


    hab ähnliches am c20ne nach 10jahren hinter mir. da war die liste recht lang. einzig zahnriemen sah für die standzeit erstaunlich gut aus. nach kurzem probelauf mit altem riemen hab ich ihn dennoch getauscht.

  • #3

    Hallo,


    Check Nr.4


    Nicht nur gucken wegen Wassergehalt in der Bremsflüssigkeit, sondern direkt wechseln!
    Muss alle 2 Jahre neu werden und kostet nicht die Welt.


    Wie lange ist der Zahnriemen schon drauf?


    Gruß

    79er Kadett c Limo Berlina 1,2s (noch;-))
    91er Kadett e Cabrio ex 1,6 umbau auf c20xe mit 2,8 Motronic
    91er Corsa a c20xe

  • #8

    Hab gestern mal Zeit und Lust gehabt und die Abdeckhaube runter vom Kadett. War mir nicht so sicher, ob mir da jetzt Mäuse, Igel oder was auch immer entgegenspringen... aber, keine neuen Bewohner gefunden !
    Unterm Auto war auch alles trocken, so auch der Innenraum.


    Motor:
    - Füllstände: Öl: über MAX, ca. 4mm - Wasser: unter MIN, ca. 10mm - Bremsflüssigkeit: voll - Batterie: 12,17 V
    - Flüssigkeitverlust, nicht sicher wo es herkommt, denke ist Kühlflüssigkeit: http://puu.sh/uv8JZ/c2c9268490.jpg
    - Ansaugschlauch an Schelle nach Luftfilterkasten gerissen: http://puu.sh/uv8VC/b7ec2fa1f0.jpg


    Ich denke es war immernoch der erste. Neuer ist bestellt.



    Heute dann Teile bestellt:

    • Ansaugschlauch
    • Liqui Moly 1301 10 W-40 5 Liter
    • Öl-Filter
    • Verschl.schraube Ölwanne + O-Ring
    • Luftfilter
    • Öl-Einfüll-Spritze
    • Frostschutzprüfer
    • Edding Lackmarker Industrie weiß
    • Batterieschutzhülle
  • #9

    Frohe Ostern,


    bin heute endlich mal zum Ausmotten gekommen. Ich habe wieder das Zündspulenkabel vom Verteiler abgezogen und Kraftsoffrelais ab. Dann ein paar mal Orgel lassen, etwa je 10 - 20 Sekunden. Laut Anzeige kommt leider kein Öldruck, kein Balken, nichts. Öldruckleuchte bleib an. Hat letztes Jahr noch funktioniert. :(

  • #10

    prüf mal den Anschlußstecker vom Öldrucksensor, bevor Du gleich Panik schiebst. Vielleicht ist der Anschluß nur korrodiert, dass machen die gerne und dann gibt es kein Signal.
    Sollte am Stecker alles okay sein, als nächstes den Sensor tauschen und nochmals prüfen.
    Wenn in der letzten Saison alles i.o. war, warum sollte es dann jetzt gravierend anders sein.

  • #11

    Ja, Danke Strahli, konnte ich mir auch nicht vorstellen konnte, er hat ja auch die Testanzeige bei Zündung angezeigt. Hab ihn dann angelassen und Öldruck war wirklich sofort da. Bin jetzt gerade zurück von einer Stunde richtig warmfahren, wills jetzt aber bei max. 2-3000 Umin die nächsten Tage belassen.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein kostenloses Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!