Vorstellung Kadett Caravan 1.3S

  • #1

    Hallo Leute!


    Damals im Jahr 1994 war er mir der Kadett zu alt und daher bin ich Astra F GSI gefahren den ich nach 5 Jahren verkauft habe. Da wurde es 1998 ein neuer Vectra-B Sport 2.0 16V der mich wieder 5 Jahre ohne Probleme begleitet hat. Dann ging mein Weg bis heute zu Audi. Jetzt aber war es soweit und ich bin wieder zu Opel gekommen und habe mir einen Kadett-D Caravan 1.3S, BJ 1984 gekauft :thumbsup:


    Dazu habe ich auch gleich Fragen da ich nicht wirklich was darüber gefunden habe:


    Welche Ausstattung habe ich da genau? Lenkrad und Uhr deuten auf Luxus hin aber dazu fehlen mir die Chrom Fensterschachtleisten und die Kühlergrillumrandung.
    Fahrzeug ist eine Österreich Erstauslieferung


    Stahlfelgen bzw. Alufelgen: Welche Dimension mit ET passt da am besten ohne an der Karosse was ändern zu müssen? Die Räder sollten auch nicht über die Kotflügelkannte stehen. Alles dezent schön soll es werden.


    Fahrwerk: Tieferlegen um ca 2-3 cm wäre klasse aber beim Caravan sieht es da sehr schlecht aus ?( Die Mattig Federn bekommt man nicht mehr und sonst habe ich keine brauchbare Alternative gefunden :S


    Anbei noch 2 Fotos vom Kadett

  • #2

    Also dies ist ein Standard Modell ab FG Nr. Luxus hätte die Fischgätmuster und andere Türverkleidungen mit Chromleiste. Ein seltenes gut erhaltenes Modell, weil nur dreitürig, wobei mir immer rätselhaft war wieso man dreitürige Kombis baut.
    Ich würde gar nichts dran machen, ausser alles in den Neuzustand zu versetzen, denn das Auto ist über dreißig Jahre alt, hat es bis hierher tadellos geschafft und er soll ja wohl auch noch weiter halten?
    Der Lack sieht noch sehr gut aus. Kotflügel einwenig richten auf der Beifahrerseite aber sonst guter Kauf.

  • #3

    Danke für die Info! Ich dachte das es eben kein Standard Modell ist da mein Kadett die Türleisten außen, den rechten Spiegel, die gepolsterten Kopfstützen, das Luxus Lenkrad, die Uhr und die Mittelkonsole verbaut hat. Die Türverkleidungen und Sitze deuten wiederum auf das Standardmodell hin.


    Tuning kommt keines aber ich hätte gerne entweder 14"/15" Stahlfelgen oder originale Opel Alufelgen die gut zum D-Kadett passen.
    Lenkrad habe ich eines vom SR gekauft das bald verbaut wird. Lack wird noch aufbereitet und Keramikversiegelt. Kotflügel wird natürlich auch noch gerichtet.
    Ja genau, 36 Jahre wird er jetzt und komplett Rostfrei. Das soll er auch bleiben!

  • #4

    Wunderschöner Dreitürer, bin grad neidisch. Zum Modell: Ist ein Österreich Kadett, war also eine aufgewertete Basisausstattung, der Motor kam aus dem Werk Wien Aspern (dort wurden damals der A12ST und der A13S gebaut, mit der Drossel im Luftfilterkasten, also 50Ps im 12ST und 70 PS beim 13S). Gab auch einen Österreich Berlina. Werde dir mal das Prospekt raussuchen, kann aber dauern, bis ich es gescannt habe, wegen Hausbaustelle ist alles verräumt. Anfangs hießen die Österreich Modelle Special, awaren auch etwas besser als deutsche Basismodelle. Oft hatten die Österreich Modelle diesen Aufkleber.

  • #6

    Ich habe ein Prospekt nennt sich Österreich Kadett, müsste mal sehen an welcher Stelle der 100 Ordner mit Kadett Prospekten der sich befindet. Niederlande hatte auch andere Ausstattungskombinationen, die es in Deutschland so nicht gab. Man hat halt gewürfelt.

  • #7

    Das ist heute auch noch so. Bei Audi sind die Österreich Modelle ein wenig anders Ausgestattet als in Deutschland.


    Der Kadett Österreich Prospekt würde mich brennend interessieren. Da dürfte dann mein Kadett beschrieben sein.


    Die Drossel im Luftfilterkasten habe ich noch nicht bemerkt. Kann die einfach entfernt werden damit er die Werksleistung von 75PS hat. Muss ich mal nachsehen ob ich eine 70 oder 75 PS habe.

  • #8

    In Österreich hatte der 13S immer 70Ps, wegen der damaligen Versicherungsklassen. Die Drossel sitzt im Ansaugtrakt (ist im Typenschein eingezeichnet, soweit ich mir erinnere).
    Den Österreich Prospekt habe ich, wie gesagt, sobald ich dazu komme, scanne ich ihn dir ein. Meiner sollte von 83 oder 84 sein, also dein Modelljahr. Habe glaube ich sogar die Preis- und Ausstattungsliste dazu. Vielleicht kannst du dafür ein Bild vom Adrema Schild machen, mich würde interessieren ob da ein bestimmter Code vorkommt.
    Ich bin nicht aus Wien, habe nur ein Auto in einer Winer Tiefgarage fotografiert. Ich bin aus der Steiermark.

    Opel Kadett das Auto

  • #10

    @16S Driver


    3-türige Caravans haben bei Opel eine Geschichte.
    Geplant waren dies von Opel zuerst als Lastenfahrzeuge für Kleinbetriebe und Handwerker.
    Als Ersatz für die VW Bullis.
    Erst später setzten sich die Caravans als Familienautos durch.
    Deshalb hielt Opel daran fest und baute Kadett und Rekord neben dem 5-Türer auch als 3 Türer weiter.

    @ Marcus D13S


    Als Faustregel sagt man, dass 7J Felgen mit ET 28 noch unter die Radhäuser passen.
    Dazu muss hinten aber schon die Kante gelegt werden.
    Falls Du auf H-Kennzeichen bauen willst, wird es mit Fahrwerken schlecht.
    Ich weiß, dass von den ersten Kadett E Caravans auch Tieferlegungsfedern passen.
    Vorn solltest Du konische Federn haben.


    Dies musst Du aber mit dem Dekraprüfer deines Vertrauens klären.

    Ein Jugendtraum ist wahr geworden..... Kadett D

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein kostenloses Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!