Kadett D vs. Kadett E

  • #23

    Soweit ich mir erinnere hat der Kadett-D einen cw-Wert von 0,39, muss die nächsten Monate mal den Verkaufsfolder für Händler raus suchen, da habe ich es glaub ich gelesen.

    Das ist richtig, das ist die Angabe von Opel.


    Spätere Messungen des Kadett-D im Daimler-Benz-Windkanal haben aber ergeben, dass der dort gemessene cW-Wert deutlich darüber lag.


    Siehe hier. Mit dem Brinkmeyer-Satz ist er dann etwa auf cW=0,39 gekommen.

  • #24

    Interessantes Thema !


    Ich persönlich bin früher beide Modelle gefahren.


    Rostmässig waren beide fast auf gleichen schlechten Niveau.


    Vom Fahren her, war der E etwas besser vom komfort und von der Ausstattung.


    Motortechnisch konnte man es nicht vergleichen da ich im Kadett D einen 1,3S mit 75PS und im E den 1,6i mit 75 PS.


    Von der Innenlautstärke war der D um einiges lauter und unbequemer auf der Autobahn, da fehlte auch der 5.Gang.


    Was ich im D gut fand, war die Rundumsicht und etwas geräumiger.


    Ich bin beide Modelle sehr gerne gefahren, aber der schlimmste Feind war nicht der VW Golf, sondern der Rost !!!

  • #26

    ja der 1,3 S eigentlich auch, wenn es nicht einer der ersten Baujahre sind.

    Diese haben Probleme mit eingelaufene Nockenwellen gehabt.

    Hatte ich auch mit meinen 1.Auto Bj.80.

    Zum Vergleich vom Abzug sindse ähnlich, da mein 1,3S ein 4 Gang hatte und er D ja leichter ist als ein E.

    Der 1,6i hatte auch ein 5 Gang, das leider etwas zulang übersetzt war, aber dafür sehr sparsam.

    Der 1,3S brauchte meistens um die 8,5-9 Liter.

    Der 1,6i lag so bei 8 Liter manchmal auch drunter.

  • #28

    Und, was mir beim E als CC (egal, ob drei- oder Fünftürer) immer sehr positiv aufgefallen ist, im Regen kenne ich kein Auto, was so wenig den Heckwischer braucht wie der Kadett, sehr gut gelöst worden.


    Da muss ich sagen, ich kann mich dem nur anschließen. Ich habe heute bewusst darauf geachtet wie viel Wasser auf der Heckscheibe war. Das meiste war am Anfang der Fahrt vorhanden. Nach guten 100km habe ich den Heckwischer nicht ein einziges Mal benutzt und auch während der Fahrt waren auf der Heckscheibe höchstens 10 Tropfen zu erkennen.

    Wirklich spitze gelöst

    1990er Kadett E Sondermodell Life als 5 Türer
    262 Baikalblau Metallic
    C14NZ mit 5 Gang Getriebe
    K&N High flow Luftfilter und Ernst Endschalldämpfer
    Elektrische Fensterheber vorne
    Nebelscheinwerfer
    Anhängerkupplung
    Instrumente und Lenkrad auf Vorfacelift

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein kostenloses Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!