Himmel ausbauen

  • #1

    Servus.

    Nach den heißen Tagen hat sich mein Dachhimmel an mehreren Stellen gelöst.

    Würde den Himmel jetzt gerne neu beziehen. Wie baue ich den Himmel genau aus? Also Sonnenblenden und Griffe lassen sich ja einfach abschrauben. Wie bekomme ich aber an der A/B/ und C Säule die Abdeckungen ab? Sind diese nur geklipst? Also einfach ziehen? Was muss man noch alles beachten?

  • #2

    Hallo,

    da gibt es spezielles Kunststoffwerkzeug, leider fällt mir der Fachbegriff nicht ein. Das ist so ein Sortiment. Muß ich nochmal nachsehen.

    Damit kannst du die Seitenteile vorsichtig schonend abhebeln. Ja, ist alles geklippst. Die Gurte vorne mußt Du auch abmachen. Sicherheit: Bitte unbedingt nachher wieder mit richtigem Drehmoment anziehen !


    Edit: Zierleistenkeile heißen die.

  • #3

    OK.

    Also einfach so ein Set mit Zierleistenkeile bestellen. Gibt ja viele verschiedene sollte do aber jedes funktionieren.

    Drehmomentschlüssel ist vorhanden das mit den Gurten ist dann kein Problem.

    Ist der Himmel selbst nochmal befestigt, oder wird der nur durch die Abdeckungen, Griffe und Sonnenblenden gehalten?

  • #4

    Mit den Keilen ist es halt sicherer, daß man sich nichts kaputt macht. Und besser langsam und aufpassen, dass die Klipse nicht wegfliegen, üblichweise dahin, wo man nie wieder dran kommt... Ja, der Himmel wird nur davon gehalten. Und auch vorsichtig, wenn Du die letzte "Haltestelle" abmachst, daß du die Pappe waagerecht an beiden Enden hältst, da die sehr leicht bricht. Dann ist leider Schicht.

  • #5

    Sollte der Himmel brechen kann man ihn verstärken und kleben, habe das Thema bei beiden Omegas durch, da ich sie da neu bezogen hatte.



    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man Morgens davor steht und angst hat, es aufzuschliessen. Zitat: Walter Röhrl
    1x Omega A Caravan 116PS/C20NE mit LPG
    1x Omega A Caravan 116PS/C20NE
    1x Senator B CD 204PS/C30SE

  • #6

    Hättest du zum Thema neu beziehen eine Anleitung mit den von dir verwendeten Materialien?

    Mir steht das nun auch am Astra bevor nach den heißen Tagen.

  • #7

    Ich habe mir einfach über Ebay einen Himmelstoff gekauft, wo schon eine Schaumstoffschicht dran ist, Sattlerkleber und ran ans Werk.

    Den alten Stoff runter, dann bleibt meist der alte Schaumstoff an der Himmelkassette, diesen mit einem Handfeger runter gerieben, da wo es hartnäckiger ist mit einem Kunststoffkeil. Die Kassette wenn nötig instandgesetzt und mit Spiritus komplett gereinigt, neuen Stoff aufgeklebt.







    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man Morgens davor steht und angst hat, es aufzuschliessen. Zitat: Walter Röhrl
    1x Omega A Caravan 116PS/C20NE mit LPG
    1x Omega A Caravan 116PS/C20NE
    1x Senator B CD 204PS/C30SE

  • #8

    Habe das bei meinem E - Caravan vor 6 Jahren auch schon gemacht. Schön vorsichtig arbeiten, denn der Träger ist so lausig wie ein Eierkarton und reißt schnell ein. Alle nicht belegten Durchbrüche habe ich zu gemacht und später den Stoff darüber gezogen, dann sind es nicht so viele Aussparungen. Den Rand vom Karton verstärkt. Himmelstoff mit Schaumgummi kaschiert gibt es bei eBay in vielen Ausführungen. Beim Kleber aufpassen, unter dem Dach kann es sehr warm werden und dann lösen sich manche Kleber wieder. Ich habe einen Montagekleber verwendet der min. 60 Grad C aushält, der trocknet auch langsamer. Aufgetragen wird er mit einer Zahnspachtel in kleineren Flächen. Einige Sandsäckchen (500g) und Leimklammern halten den Stoff in der Form. Vorsicht: Druckstellen auf der "Sichtseite" vermeiden. Bei der Gelegenheit auch gleich die Verstärkung des Daches auf festen Sitz kontrollieren, die ist nur geklebt. Der Kleber verhärtet mit der Zeit, wird spröde und gibt nach.

    Viel Erfolg, Peter

  • #10

    retro: Beim E gibt es nichts zu beachten.


    Ein kleiner Tipp an alle E Kadett Fahrer: Dachhimmel vom Vorfacelift einbauen, der ist nämlich nicht bezogen, sondern nur laminiert. Da kommt nichts vom Dachhimmel runter.


    Beim Ausbau übrigens bedenken, dass der Himmel zur Frontscheibe hin an der Kante verklebt ist, da kann schnell die Kante abbrechen, bei Demontage.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein kostenloses Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!