Kadett E-CC 1.3 GL Baujahr 1986

  • #25

    Stofi: Sorry, dass ich es nochmal sagen muss!, aber der Kadett aus der Annonce ist ein C13N! Der hat nichts mit dem 13N aus dem Projekt gemeinsam, bist auf den Block!!!

    Und nein, auch die beiden Krümmer passen nicht (Kanäle haben eine andere Form), so wie der Kopf, da der C13N ein Einspritzer ist mit Kat!!!!

  • #26

    Die Kanäle haben doch die gleiche Form. Der 13N, 13S und C13N, die Kanäle und die Teilenummer waren zumindest gleich, habe vor kurzem bei einem C13N den Kopf von einem 13S aufgebaut, da der C13N Kopf durch ein abgerissenes Ventil beschädigt war. Unterschiedlich sind die Nockenwellen, allerdings haben C13N und C16NZ die gleiche Nockenwelle. Die Krümmer kann man trotzdem nicht verwenden, der 13N hat ja den Solex 30/35PDSI mit Rücklauf drauf, der 13NB den 1B1 und der C13N die Multecanlage. Der Krümmer passt auch nicht, da 13N/13S und 13NB ein doppelflutiges Hosenrohr haben, der C13N ein einfaches Hosenrohr und die Lambdasonde im Krümmer. Wenn man über einen Motortausch nachdenkt, sollte man eher über einen 13S nachdenken, der hat 15Ps und der umbauaufwand ist überschaubar.

    Opel Kadett das Auto

  • #27

    Genau! Aber den heute noch zu bekommen ist auch schon sehr schwierig geworden.

    Zumindest hier in Deutschland.

    Aber ansich sind die 13N und 13NB nicht soo schlecht, bis auf Nockenwellen.

    Nur der Verbrauch unterscheidet sich nicht zwischen 13N/NB und 13S.

  • #28

    Kann ich so nicht teilen, einen 13S zu bekommen ist auch in Deutschland nicht schwierig, denn die stehen doch jede Woche als Schlachtfahrzeuge in den einschlägig bekannten Medien.

    Zudem kann man diese auch noch als Neu- oder aufgearbeitetes Tauschteil zwischen 400,- bis 1000,-EUR erwerben. Aktuelles Bild gerade zu einem Angebot auf eBay gefunden, und auch mein Opel Oldtimer Spezialist in Wuppertal hatte letztes Jahr mehrere neue 13N und 13S Rumpfmotoren ab 400,-EUR angeboten.

    Die alten minderwertigen schlecht gehärteten Nockenwellen sind eigentlich nicht mehr auf dem Markt als Neuteile zu finden und wurden seiner Zeit über eine Rückrufaktion der Verschrottung zugeführt; hier erhält man nur noch die neuen Wellen. Und das man auf einen alten 13S stößt, der noch nicht im Zuge der damaligen Kulanzrückrufaktion von Opel eine neue Nockenwelle erhalten hat, wäre ziemlich ungewöhnlich.

  • #29

    Rumpfmotor ist ja aber auch was anderes, als einen ganzen zu bekommen.

    Es nützt den beiden ja auch nichts, wenn alles mühsam zusammengetragen werden muss.


    Ich finde persönlich nicht, dass es so viele von den Motoren noch auf dem Markt gibt.

  • #30

    So moin mal wieder!


    Nach einiger Zeit in der wir alle einiges zu tun hatten haben wir mal wieder einen Tag zum schrauben gefunden.


    Wir haben uns einige Sachen vorgenommen für den Tag und auch einiges geschafft. Als erstes wollten wir die letzte Trommelbremse hinten auseinander nehmen. Das hat leider nicht funktioniert und wir wissen leider immer noch nicht warum diese weiterhin festsitzt. Auf der Beifahrerseite konnten wir die Bremse relativ Problemlos auseinanderbauen, wobei uns das Glück wohl auf der Fahrerseite verlassen hat. Dafür allerdings haben wir den Zylinderkopf zerlegen können und die Ventilschaftdichtungen aller Ventile getauscht.

    Hier ein paar Bilder zu eben dieser Sache:









    So wie die alten Dichtungen ausgesehen haben hat sich der Tausch sicherlich gelohnt. Die Nockenwelle Sieht unserer Meinung nach für 240tkm noch sehr gut aus und wir haben auch die alte Zylinderkopfdichtung vom Motorblock lösen können.



    Kleine Reste der Dichtung waren am Kopf festgegammelt und wir haben diese stück für Stück mit einem Dichtungsentferner gelöst, so dass der nächste Schritt ist auch hier die neue Dichtung wieder aufzusetzen.


    Außerdem ist uns Aufgefallen, dass die Kolben von unserem 13S Block anders aussehen als die vom 13N. Woran liegt das und gibt's da noch mehr Unterschiede. Der Hub und die Bohrung sind ja gleich, aber öffnen die Ventile auch noch weiter und nicht nur länger oder warum sehen die Kolben unterschiedlich aus?


    Wie immer gerne Tipps und Anregungen da lassen!


    Mit freundlichen Grüßen


    Luca

    Einmal editiert, zuletzt von Luca B ()

  • #31

    Die Trommeln werden vermutlich eingelaufen sein, sprich ihr bekommt den Grat nicht über die Beläge. Der 13S hat andere Kolben, eine andere Nockenwelle und auch einen anderen Vergaser. Bei der Kurbelwelle müsste ich jetzt nachsehen

    Opel Kadett das Auto

  • #32

    Die Kröpfung der Kurbelwelle ist bei allen Serien OHC-Motoren mit 1,2 / 1,3 und 1,4 Litern Hubraum immer die Selbe, siehe den Daten zu den OPEL Nummern: 6 14 051, -067, -074, -092, -097. Dagegen variieren nockenwellenseitig die Steuerzeiten und Öffnungsphasen zwischen den einzelnen Vergaser- und Einspritzmotoren, was zusammen mit der Form der Kolben entweder zu Bewegungsüberschneidungen zwischen Kolben und Ventilen führen kann oder wie im Falle des 13N und 13S den Umstand des Freilaufes eröffnet.

  • #33

    Ähm, 1.3er ein Freiläufer, bist du dir da sicher?

    89er Kadett-E 2.0 16V GSI

    92er Vectra-A 2.0 16V 4x4

    93er Vectra-A 2.0 Automatik

    05er Astra-H 2.0 Turbo Caravan

  • #34

    japp, der 13S ganz sicher, schau Dir die Kolben an. Es gibt bei geöffneten Ventilen keine Überschneidungen mit dem Kolbenboden. Beim C14NZ sieht das wieder ganz anders aus, da schlagen die Ventile auf dem Kolbenboden auf.

  • #35

    OKI, wieder was gelernt.


    War mir ziemlich sicher, das bei den OHC nur die 1.6 / 2.0 Freiläufer sind.


    Vielen Dank.

    89er Kadett-E 2.0 16V GSI

    92er Vectra-A 2.0 16V 4x4

    93er Vectra-A 2.0 Automatik

    05er Astra-H 2.0 Turbo Caravan

  • #36

    Angenommen ich würde im C14NZ die 13S Kolben einbauen, sofern das überhaupt möglich ist. Könnte man auf diesem Wege den C14NZ zum Freiläufer transformieren?

    1990er Kadett E Sondermodell Life als 5 Türer
    262 Baikalblau Metallic
    C14NZ mit 5 Gang Getriebe
    K&N High flow Luftfilter und Ernst Endschalldämpfer
    Elektrische Fensterheber vorne
    Nebelscheinwerfer
    Anhängerkupplung
    Instrumente und Lenkrad auf Vorfacelift

  • #37

    Gabriel01: Sorry, aber das bringt dir gar nichts und heißt auch nicht, dass dein C14NZ dann ein Freiläufer ist. Das spielen auch noch ein paar andere Faktoren eine Rolle.


    Meenzer: Freiläufer sind sogar noch mehr Motoren - C13N, C16LZ, C16NZ, E16NZ, C18NZ, C18NT, C18NE, C20NE - aber ich werde sicherlich noch einige vergessen haben.

    Beim C18NZ weiß ich es auf jeden Fall, da ist mir 2006 auf der Autobahn auch der Zahnriemen gerissen und der Motor hat es überlebt.

  • #38

    Frage in die Forumsrunde, wie sieht es beim 18E aus?

    Sollte dieser nicht auch ein Freiläufer sein.

    Ich habe noch keinen 18E geöffnet und kenne die Kolbengeometrie ebenso nicht bei diesen Motoren. Auf diesem Motor basieren ja die Hubraumgrößeren Freiläufer des C20NE.

  • #39

    Nachdem mir bei einem Probelauf mit dem 18E mal die Wasserpumpe stecken geblieben ist und der Riemen dann gerissen ist (der Ascona ist 18 Jahre im Freien gestanden), waren die Ventile krumm und ein Kolben hatte Spuren vom Anschlag. Der Kopf war allerdings lt dem, der mir das Auto schenken wollte, geplant. Ich denke also eher nicht, es sei denn, der Kopf war wirklich stark geplant.

    Opel Kadett das Auto

  • #40

    So nach nun etwas längerer Zeit gibt es mal wieder etwas neues zum Kadett.


    Wir haben den Zylinderkopf wieder auf den Motorblock gebaut. Das ganze hat auch sehr gut funktioniert. Das "So wird´s gemacht" zum Kadett hat uns da echt weitergeholfen. Außerdem haben wir die Trommelbremse, die hinten noch fest war lösen können und haben somit alle vier Bremsen auseinander. Es sind nicht sonderlich viele Bilder entstanden, aber die nächsten Schritte, die wir gehen werden, sind einen geeigneten Teilespender zu finden und dann den Motor wieder in Gang zu bekommen. Außerdem haben wir schon mal damit angefangen den Lack zu schleifen, damit die Neulackierung in Original Farbe dann auch passieren kann.


    Ich weiß nicht, warum aber scheinbar funktioniert das Bilder hochladen im Moment nicht. Die gibt´s dann im laufe der Woche noch nach.


    Mit freundlichen Grüßen


    Luca

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein kostenloses Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!